Stau im Hafengebiet

Hafen-Crash: Transporter katapultiert VW-Up über die Straße

Ein Hamburger Polizist sichert die Unfallstelle an der Freihafenelbbrücke: Ein Transporter crasht in einen VW Up. Dessen Fahrer wird verletzt.
+
Ein Transporter prallt am Montagvormittag in einen VW-Up. Der Kleinwagen überschlägt sich. (24hamburg.de) 
  • Fabian Raddatz
    vonFabian Raddatz
    schließen

Heftiger Zusammenprall an der Elbe: An der Freihafenelbbrücke prallt ein Transporter in einen Kleinwagen. Durch die Wucht überschlägt sich der VW-Up.

Hamburg-Mitte – Beim Abbiegen übersehen? Ein Transporter einer Handwerkerfirma fährt am Montagvormittag, 15. März 2021, gegen 11 Uhr, einen Kleinwagen über den Haufen. Der VW-Up fährt auf den Freihafenelbbrücken Stadtauswärts, will auf der zweispurigen Straße abbiegen. Auf Höhe der Straße Schumacherwerder kommt es zum Crash. Das berichtet Blaulicht-News.de.

Der Transporter kracht in den Volkswagen. Der Aufprall ist so heftig, dass der VW über die Straße katapultiert wird. Der Wagen überschlägt sich, bleibt auf dem Dach liegen. Einsatzkräfte müssen den verletzten Fahrer ins Krankenhaus bringen. Die Insassen des Transporters bleiben unverletzt. Für die Zeit der Unfallaufnahme müssen Einsatzkräfte der Polizei die Straße Am Moldauhafen sperren. Im Hafengebiet kommt es zum Stau. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion