1. 24hamburg
  2. Hamburg

Großbrand in Hamburg-Billbrook: Starke Rauchentwicklung über der Stadt

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Die Feuerwehr ist in der Liebigstraße in Hamburg-Billbrook im Einsatz
Mit mehreren Drehleitern ist die Feuerwehr im Einsatz. © Elias Bartl

In der Liebigstraße in Hamburg-Billbrook ist am Mittwoch ein Großbrand ausgebrochen. Die Feuerwehr ist im Großeinsatz. Straßen sind gesperrt.

Hamburg –  In einer Lagerhalle eines Hamburger Abfallverarbeitungsbetriebs hat es am Mittwoch gebrannt. In dem 40 mal 60 Meter großen Gebäude im Stadtteil Billbrook standen Papier und Verpackungsmaterial in Flammen, wie ein Feuerwehrsprecher sagte. Menschen seien nicht zu Schaden gekommen.

Feuer in Hamburg: Großbrand in Billbrook – Starke Rauchentwicklung lässt Warnapps schrillen

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Lkw-Fahrer fährt mit 3,4 Promille Schlangenlinien auf der Autobahn.

Die Flammen hätten etwa ein Drittel der Halle erfasst und sich durch das Dach gefressen. Wegen der starken Rauchentwicklung gab die Feuerwehr eine Warnung an Anwohner heraus. Der Brandort lag allerdings in einem Gewerbegebiet.

Zwei Stunden nach Alarmierung zeigte der Feuerwehreinsatz mit drei Drehleitern Wirkung. Die Rauchentwicklung habe deutlich abgenommen, sagte der Sprecher. Der Brand war den Angaben zufolge am Mittwochnachmittag noch nicht ganz unter Kontrolle. Eine Ausbreitung sei aber unwahrscheinlich, hieß es.

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach

Nun müssten die Einsatzkräfte die gelagerten Stoffe mit einem Radlader aus der beschädigten Halle holen und ablöschen. Darum werde die Feuerwehr bis in den Abend zu tun haben. Brandursache und Schadenshöhe waren zunächst unklar. (DPA) * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare