1. 24hamburg
  2. Hamburg

Großbrand auf der Veddel: Feuerwehr warnt vor Rauchentwicklung

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jan Knötzsch, Natalie-Margaux Rahimi

Kommentare

Feuerwehr
Großbrand auf der Veddel. © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Die Hamburger Feuerwehr muss am Freitagmorgen, 11. Februar 2022, zu einem Großbrand in einer Firma auf der Veddel ausrücken. Rauchwolke zieht Richtung Innenstadt

Hamburg – Die Feuerwehr Hamburg ist am Freitagmorgen, 11. Februar 2022, zu einem Großeinsatz ausgerückt: In einer Firma in der Hovestraße auf der Veddel hat eine Brandmeldeanlage Alarm ausgelöst. Ersten Erkenntnissen zufolge brannte dort in der Halle eines Abfallentsorgungs-Unternehmens gegen 8:00 Uhr ein Schuttcontainer, wie ein Sprecher der Feuerwehr bestätigt.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen aus Hamburg, wie: Nach Polizeieinsatz in Bramfeld: Mann stirbt im Krankenhaus

Feuer auf der Veddel: Feuerwehr warnt Anwohner vor Rauchentwicklung

Zunächst war unklar, ob sich noch Mitarbeiter in der Halle in Hamburg-Veddel befanden, weshalb die Warnstufe der Feuerwehr unmittelbar erhöht wurde. Was genau in dem Schuttcontainer in Brand geraten war, ist zu Stunde noch unklar.

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach.

In der verqualmten Halle waren rund 50 Einsatzkräfte im Einsatz. Die Feuerwehr Hamburg warnte über Twitter vor der starken Rauchentwicklung und forderte die Anwohner im Bereich Innenstadt, Rotherbaum, Harvestehude und Hafencity dazu auf, die Fenster geschlossen zu halten. *24hamburg.de ist Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare