1. 24hamburg
  2. Hamburg

Grasplantage im Hotel Mama: Polizei ermittelt gegen 35-jährigen

Erstellt:

Von: Elias Bartl

Kommentare

Ermittler tragen das Equipment der Marihuanaplantage aus dem Haus.
Ermittler tragen das Equipment der Marihuanaplantage aus dem Haus. © Sebastian Peters

Hausdurchsuchung im Hamburger Stadtteil Cranz. Drogenfahnder des LKA finden Equipment zum Anbau von Marihuana. Ermittlungen gegen 35-Jährigen laufen.

Hamburg – Am Dienstagmorgen, 14. Dzember 2021, gegen 8:30 Uhr klopft es lautstark an der Tür eines Einfamilienhauses am Etedeich in Hamburg Cranz. Die Drogenfahnder des LKA68 Frontdeal der Polizei durchsuchen nach Hinweisen auf eine Marihunanaplantage ein Einfamilienhaus. Ein 35-jähriger Mann soll im Elternwohnhaus Marihuana angebaut haben.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Generalbundesanwalt ermittelt gegen Hamburger Terrorverdächtigen

Hausdurchsuchung in Cranz: Drogenfahnder ermitteln gegen Hobbygärtner

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach.

Vor Ort fanden die Ermittler im Dachgeschoss tatsächlich diverses Equipment zum Anbau von Marihuana und eine kleine Menge Gras. Die Lüftungsanlage des Hobbygärtners wurde sichergestellt. Den 35-Jährigen erwartet nun ein Ermittlungsverfahren. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare