1. 24hamburg
  2. Hamburg

Gefahr vor Glätte steigt: Wetter in Hamburg bleibt ungemütlich

Erstellt:

Von: Christian Einfeldt

Kommentare

Im Norden steigt die Gefahr vor Glätte – vor allem in der Nacht zum Dienstag. Zusätzlich könnte Nebel die Sicht von Verkehrsteilnehmern beeinträchtigen.

Hamburg – In Norddeutschland bleibt es ungemütlich. Temperaturen zwischen fünf Grad und fünf Grad minus. Dazu gefühlte Temperaturen, die in Hamburg noch niedriger sind. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) bestimmt das winterliche Wetter der vergangenen Wochen auch weiterhin den Januar. Zusätzlich steigt jetzt auch noch die Gefahr vor Glätte und Nebel.

Stadt in Deutschland:Hamburg
Fläche:755,2 km²
Bevölkerung:1,841 Millionen
Bürgermeister:Peter Tschentscher

Glätte und Nebel in Hamburg: Warnung vor glatten Straßen in der Nacht zum Dienstag

Der Winter brachte 2023 bereits viel Sturm, vereinzelt auch Schneeflocken. Eine Kältewelle rollte auf den Norden zu – und hält ihre Wetterlage auch noch weiter an. Zustände, die vor allem für Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer gefährlich werden könnten: Die Temperaturen fallen. Es kommt zur Nebelbildung bei gleichzeitiger Glätte und Frost. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur (dpa) beeinträchtigen die Bedingungen in der Nacht zum Dienstag mancherorts die Sichtweite von unter 150 Metern.

Streumittel im Winter.
Glätte in Hamburg: Besonders in der Nacht zum Dienstag könnte es im Norden Deutschlands glatt werden. (Symbolbild) © Gottfried Czepluch/Imago

Das verstärkte Winter-Wetter in Hamburg und Schleswig-Holstein steht laut der Tagesschau mit einem Hochdruckgebiet, das sich von England über Skandinavien Richtung Russland bewegt, im Zusammenhang. Demzufolge hätte eine Strömung aus dem Osten dahingehend Einfluss, dass weiter kalte und feuchte Luft in den Norden Deutschlands gelangt.

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Wetter in Hamburg: Bewölkt – doch Regen erst zum Wochenende

Der Himmel über Hamburg ist die kommenden Tage weiterhin wolkenverhangen. Der 16-Tage-Trend von wetter.com stellt der Hansestadt bis zum Wochenende jedoch nur eine geringe Regenwahrscheinlichkeit aus. Erst am Samstag soll es wieder zu Regenfällen kommen. Die Temperaturen bleiben bis Anfang Februar bei maximal fünf Grad.

Auch interessant

Kommentare