Corona-Pandemie

Gefälschte Impfpässe: Polizei Hamburg hebt Fälscherwerkstatt in Rahlstedt aus

Ein Hamburger Polizist und eine Hand, die gefälschte Impfpässe hält
+
Hamburg: Polizei entdeckt gefälschte Impfpässe in einer Fälscherwerkstatt. (Symbolbild/24hamburg.de-Montage)
  • Johannes Nuß
    VonJohannes Nuß
    schließen

Polizei Hamburg hat in Rahlstedt eine Fälscherwerkstatt für Impfpässe ausgehoben. 38-Jähriger ist in Untersuchungshaft. Ermittlungserfolg ist purer Zufall.

Hamburg – Aus purem Zufall ist in Hamburg-Rahlstedt eine Fälscherwerkstatt für Impfpässe* aufgeflogen. Wie das Hamburger Abendblatt berichtet, wollte die Polizei Hamburg ursprünglich einen per Haftbefehl gesuchten Drogendealer festnehmen, dabei entdeckten sie rund 400 gefälschte Impfpässe und 30.000 Euro in bar.

Stadt in Deutschland:Hamburg
Fläche:755,22 Quadratkilometer
Einwohner:1.851.430 (Stand: 31. März 2021)
Vorwahl:040
Erster Bürgermeister:Dr. Peter Tschentscher (SPD)

Wie es in dem Bericht heißt, war die Polizei zunächst einem 27-jährigen Drogendealer auf der Spur, als sie ihn dabei beobachteten, wie er sich mit einem anderen 38-jährigen Mann traf. Dabei soll es zu einer Übergabe eines Impfpasses durch den 38-Jährigen gekommen sein.

Polizei Hamburg hebt Fälscherwerkstatt in Rahlstedt aus: 400 gefälschte Impfpässe und 30.000 Euro in bar

Im Zuge der sich dann anschließenden Durchsuchung der Wohnung des 38-Jährigen, fand die Polizei schließlich die rund 400 Impfpässe und 30.000 Euro Bargeld. Zum Teil sollen die Impfpässe bereits ausgefüllt und zur Übergabe an potenzielle Kunden bereitgelegen haben.

Die gefundenen Impfpässe waren auch mit entsprechenden Impfstoff-Etiketten beklebt und auch ein echter Stempel befand sich darin. Wie es in dem Bericht heißt, sollen die Täter sich dafür im Impfzentrum in Buchholz bedient haben.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Stau auf der Autobahn A7: Sechs Autos krachen bei Verkehrsunfall zusammen

Die Polizei nahm als Hauptverdächtigen den 38-Jährigen fest. Gegen ihn richtet sich der Verdacht, Impfpässe im großen Stil zu fälschen und zu verkaufen. * 24hamburg.de und echo24.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare