Feuerwehreinsatz

Gas-Alarm: Giftig und entzündlich – Mega-Gefahr im Hafen?

Die Feuerwehr rückt zum Einsatz im Container Terminal Altenwerder an.
+
Die Feuerwehr ist im Container Terminal Altenwerder im Einsatz – dort ist ein giftiges Gas ausgetreten. (24hamburg.de-Montage)
  • Jan Knötzsch
    vonJan Knötzsch
    schließen

Einsatz für die Feuerwehr im Hamburger Hafen: In einem Gefahrengutlager trifft aus mehreren Containern Gas aus. Der Stoff ist extrem gefährlich.

Hamburg – Es ist 20:40 Uhr am Montag, 15. März 2021, als bei der Hamburger Feuerwehr der erste Alarm eingeht. Im Hamburger Hafen kommt es im Container-Terminal Altenwerder zu einer ungewöhnlichen und zugleich auch starken Geruchsbelästigung. Als die ersten Einsatzkräfte vor Ort eintreffen, erhöhen sie sofort die Alarmstufe und fordern weitere Kräfte an, wie blaulicht-news.de berichtet. Die Feuerwehr erkundet in Chemikalienschutzanzügen die betroffene Lagerhalle und findet insgesamt vier offenbar betroffene Container. Sie checken die Beschschriftung der Container: Kohlenstoffdisulfid. Ein leicht entzündbarer und giftiger Stoff. Ob sich dieser Stoff tatsächlich in den Containern befindet, ist unklar. Der Einsatz der Feuerwehr dauert noch an. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN-MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare