Hamburg-Stellingen

Gas-Alarm bei Hagenbeck: Evakuierung! Gazellenkamp gesperrt

Einsatzkräfte der Hamburger Feuerwehr begutachten ein beschädigtes Rohr.
+
Symbolbild: Gas-Alarm im Gasellenkamp – Bewohner evakuiert. (24hamburg.de-Montage)
  • Natalie-Margaux Rahimi
    vonNatalie-Margaux Rahimi
    schließen

In Hamburg-Stellingen nahe des Tierparks Hagenbeck tritt ungehindert Gas aus. Gazellenkamp ist mehrere Stunden gesperrt. Mehrere Menschen werden evakuiert.

Hamburg-Stellingen – Ein Minibagger arbeitet im Gazellenkamp, als er mit seiner Schaufel eine Gasleitung trifft und beschädigt. Daraufhin kann ungehindert Gas austreten. Gegen 08:40 Uhr am Morgen des 26. März 2021 wird die Feuerwehr in den Hamburger Stadtteil Stellingen gerufen. Wegen des ausströmenden Gases müssen die Bewohner eines Hauses sofort evakuiert werden, das berichtet Blaulicht-News.de. Bei der Gasleitung handelt es sich nämlich um die Hausanschlussleitung dieses Gebäudes.

Die Feuerwehrkräfte bringen die Menschen in Sicherheit, während weitere Einsatzkräfte das Leck in der Gasleitung mit speziellem Werkzeug sichern. Dieses Vorgehen ist bei Gasaustritten so vorgesehen und normal. Circa eine Stunde später können Bauarbeiter das Leck in der Hausanschlussleitung dann abdichten. Zu Schaden gekommen ist bei diesem Unglück niemand. Allerdings musste der Gazellenkamp zwischen Gemseneck und Basselweg für den Verkehr zwischenzeitlich gesperrt werden. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion