1. 24hamburg
  2. Hamburg

Fünfjährige in Hamburg schwer verletzt: Kleinbus fährt Mädchen auf Laufrad an

Erstellt:

Von: Elias Bartl

Kommentare

Verkehrsunfall am Montagmorgen, 8. November 2021, vor einer Schule in Hamburg-Heimfeld. Autofahrer fährt Fünfjährige auf ihrem Laufrad an und verletzt sie schwer.

Hamburg – Der Unfall ereignete sich bereits am Montagmorgen, 8. November 2021, gegen 07:45 Uhr. Beim Abfahren von einem Parkplatz an der Schule in der Grumbrechtstraße in Hamburg-Heimfeld hält der 55-jährige Fahrer eines Kleinbusses an, um eine Gruppe Kinder mit ihren Fahrrädern vorbeifahren zu lassen.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Barmbek: Fahrradfahrer von Lastwagen überrollt – Tot

Beim Abfahren vom Parkplatz in Hamburg-Heimfeld: Autofahrer fährt Mädchen auf Laufrad an

Ein Streifenwagen der Hamburger Polizei in Fokus
Verkehrsunfall am Montagmorgen mit schwer verletztem Mädchen vor Schule in Hamburg-Heimfeld. (Symbolbild) © IMAGO / Hanno Bode

Als er anschließend langsam anfährt, übersieht der Autofahrer ein erst fünf Jahre altes Mädchen auf ihrem Laufrad und erfasst sie mit seinem Kleintransporter.

Sofort alarmieren Augenzeugen den Rettungsdienst der Feuerwehr und leisten Erste Hilfe. Mit schweren Armverletzungen kommt das kleine Kind zur weiteren Versorgung in eine Klinik. Im Krankenhaus wird sie zur weiteren Versorgung stationär aufgenommen.

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach.

Fünfjährige in Hamburg-Heimwelt schwer verletzt: Polizei hat weitere Ermittlungen aufgenommen

Die weiteren Ermittlungen in dem Unfall in Hamburg-Heimfeld hat der Verkehrsunfalldienst der Verkehrsdirektion Süd der Polizei aufgenommen. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare