Schock an Gleis 1

Freitag, der Dreizehnte: Verwaister Koffer legt Hamburger Hauptbahnhof still

  • Johanna Ristau
    vonJohanna Ristau
    schließen

Mega-Schock am Verkehrsknotenpunkt Hamburger Hauptbahnhof! Fahrgäste der Deutschen Bahn finden am Freitagmorgen, 13. November 2020, einen verwaisten Koffer am Gleis Eins.

Hamburg – Mega-Wirbel am Hamburger Hauptbahnhof in St. Georg. Fahrgästen der Deutschen Bahn fällt an Gleis 1 gegen 9:30 Uhr des Freitagmorgen, 13. November 2020, ein herrenloser Koffer auf. Sofort alarmieren sie die Polizei. Besonders angsteinflößend: Es ist Freitag, der 13. und die Assoziation zu einem bevorstehenden Unheil liegt nahe.

Gebäude in Hamburg:Hamburg Hauptbahnhof
Adresse: Hachmannplatz 16, 20099 Hamburg
Flughafencode: ZMB
Eröffnet: 1906
Lage im Netz: Trennungsbahnhof
Abkürzung: AH; AHS (S-Bahn); ZMB (IATA-Code)
Ein herrenloser Koffer am Hamburger Hauptbahnhof hielt die Bundespolizei am Freitag, den 13. November 2020 in Atem.

Freitag, der 13. in Hamburg: Herrenloser Koffer am Hauptbahnhof

Spezialeinsatzkräfte der Bundespolizei, die für den Hamburger Hauptbahnhof zuständig ist, rücken mit einem großen LKW zum Bahnhof aus und sichern vorsichtshalber Gleis 1 und 2. Niemand weiß, was sich in dem Koffer befindet. Die Beamten untersuchen das Gepäckstück so behutsam wie professionell. Die Aufgänge zu Gleis1/2 werden abgeriegelt.

Nach sorgfältiger Überprüfung des Koffers dann die Entwarnung: Es handelt sich um ein harmloses vergessenes Gepäckstück ohne Gefahr. Gegen 9:45 Uhr werden die Gleise wieder freigegeben.

In der Zwischenzeit kam es beim S-Bahn-Verkehr zu Ausfällen des Haltes Hamburger Hauptbahnhof. 24hamburg.de berichtet auch über den gefährlichen Gas-Austritt in zwei Hamburger Bezirken. *24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes.  

Rubriklistenbild: © Blaulicht-News.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare