1. 24hamburg
  2. Hamburg

Frau stirbt nach Messerangriff – Verdächtiger festgenommen

Erstellt:

Von: Anika Zuschke

Kommentare

Polizei im Einsatz
Polizei (Symbolfoto) © Sebastian Peters

Eine 34-jährige Frau wurde am Mittwochabend in ihrer Wohnung mit einem Messer angegriffen und tödlich verletzt. Der Tatverdächtige wurde festgenommen.

Hamburg – In Hamburg-Rahlstedt ist eine 34 Jahre alte Frau am Mittwochabend, 14. Dezember 2022, gegen 22:30 Uhr von einem Mann angegriffen und tödlich verletzt worden. Der Verdächtige sei bereits vorläufig festgenommen worden, sagte eine Polizeisprecherin am Donnerstag. Nachbarn in dem Mehrfamilienhaus hatten die Polizei am Mittwochabend alarmiert.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram.

Frau erliegt ihren Verletzungen nach Messerangriff in Hamburg-Rahlstedt

Am Tatort ist eines der Fenster blutverschmiert. Zum Tathergang oder zum Verhältnis der beiden zueinander konnte die Sprecherin zunächst noch nichts sagen. Wie das Hamburger Abendblatt berichtet, soll ein Mann die 34-Jährige in ihrer Wohnung mit einem Messer attackiert und im Brust- und Halsbereich verletzt haben.

Täglich die Blaulicht-Nachrichten direkt ins Postfach.

Die Polizei Hamburg wollte sich im Laufe des Tages ausführlicher zu der Tat äußern. Das Opfer ist seinen Verletzungen am frühen Donnerstagmorgen im Krankenhaus erlegen. (Mit Material der dpa)

Auch interessant

Kommentare