1. 24hamburg
  2. Hamburg

Frau in Asia-Imbiss umgebracht: Ehemann und Angestellter festgenommen

Erstellt:

Von: Elias Bartl

Kommentare

Festnahme nach Messerstecherei in Farmsen-Berne
Die Polizei hat den Ehemann der toten festgenommen (Symbolbild) © Elias Bartl

In einem Imbiss in Bad Schwartau im Kreis Ostholstein ist am frühen Freitagmorgen eine Frau getötet worden. Die Polizei hat ihren Ehemann festgenommen.

Bad Schwartau – Eine 37-Jährige ist in Bad Schwartau (Kreis Ostholstein) am frühen Freitagmorgen getötet worden. Als hauptverdächtig gilt der 45 Jahre alte Mann der Frau, wie eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft am Freitag sagte. Dieser hatte um 3:39 Uhr den Notruf alarmiert. Einsatzkräfte fanden die Frau wenig später schwer verletzt in einem Imbiss auf, in dem der Mann arbeitet. Wiederbelebungsversuche blieben ohne Erfolg.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram

Polizeieinsatz in Bad Schwartau: Frau nach Gewaltverbrechen gestorben

Täglich die Blaulicht-Nachrichten direkt ins Postfach

Die Ermittler gehen laut Staatsanwaltschaft nach ersten Erkenntnissen davon aus, dass sich die Tat im Imbiss ereignete. Neben dem Ehemann wurde auch ein 36 Jahre alter Imbiss-Angestellter festgenommen. Dieser wurde am noch am Freitag vernommen. Der Ehemann hat bislang keine Angaben zu dem Geschehen gemacht. Ein Haftbefehl werde noch geprüft, sagte die Sprecherin.

Der Leichnam der Frau soll in der Rechtsmedizin obduziert werden. Angaben zur Art der Verletzungen machte die Staatsanwaltschaft nicht, es könne sich dabei um Täterwissen handeln. Ablauf und Hintergrund der Tat sind noch völlig unklar.

Auch interessant

Kommentare