Fast-Food am Millerntor-Platz

Five Guys in Hamburg: Eröffnung der Hype-Burgerkette!

  • Kevin Goonewardena
    VonKevin Goonewardena
    schließen

Auf dem Kiez eröffnet die erste hamburger Filiale der US-Kette Five Guys. Alles zum Laden, Menüs, Preisen und den weiteren Plänen für Hamburg gibt es hier.

Hamburg – Der US-Burgerbrater wurde zwar bereits 1986 in Virginia gegründet, den Sprung nach Europa wagte man jedoch erst 2013. Vier Jahre später eröffnete die erste Deutschlandfiliale von Five Guys auf der Zeil in Frankfurt am Main. Nun folgt die Hamburg-Premiere am Millerntor-Platz, einem für die Kette, deren Filialen sich sonst in Innenstädten befinden, ungewöhnlichen Ort.

Restaurantkette:Five Guys
Gründer:Jerry Murrell
Gründung:1986, Arlington County, Virginia, Vereinigte Staaten
Hauptsitz:Lorton, Virginia, Vereinigte Staaten

Five Guys Deutschland-Chef Jörg Gilcher erklärt die Vorzüge des Standorts am Millerntor-Platz in Hamburg im Abendblatt wie folgt:

Dieser Standort hat ganz viel zu bieten: Die Nähe zum Kiez, zum Stadion, zum Dom, außerdem hält die U-Bahn direkt vor der Tür.“

Jörg Gilcher, Deutschland-Chef Five Guys

Eröffnung am Millerntor-Platz: Five Guys bietet auch in Hamburg Premium-Qualität und setzt auf klassische Produkte

Am 8. März 2021 öffnen sich die Pforten der Burger-Kette „Five Guys“ in Köln (Symbolbild).

Während die Platzhirsche Burger King (wurde bereits ein Jahr vor dem Konkurrenten mit dem großen, goldenen M gegründet) und McDonald’s seit Jahren ihre Produktpalette um gesündere Angebote wie Wraps, Salate oder Non-Fast Food-Artikel wie Kuchen und Kaffeespezialitäten erweitern, setzt Five Guys auf die klassischen Komponenten eines Fast Food-Menüs: Burger und Pommes* Frites. Die Preise für Burger starten bei Five Guys bei 6,50 Euro für die einfachen Burger und reichen bis 10,95 Euro – hier richtet man sich ganz klar an Premium-Kunden.

Burgerkette eröffnet in Hamburg: Noch kein Fleischersatz, über 100 Sorten Soft Drinks bei Five Guys

Die beliebte Fastfood-Kette Five Guys aus den USA kommt endlich nach Hamburg. (24hamburg.de-Montage)

Vegetarier und Veganer finden bei Five Guys bisher noch keine Burger-Pattys aus Soja, Weizen, Erbsen oder anderen Fleischersatz-Grundstoffen. Diese seien jedoch in der Entwicklung, wie Gilcher verrät und würden eingeführt werden, sobald den strengen Qualitätsstandards der Firma erreicht werden konnten. Stolz zeigt sich der Sprecher hingegen über die Getränkeautomaten. Jene lassen sich nicht nur kontaktlos per Smartphone bedienen, an ihnen sind auch Sorten erhältlich, die es so im Handel und bei der Konkurrenz nicht gibt. Coca-Cola mit Limetten-Geschmack oder mit Himbeere etwa.

24hamburg.de Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Five Guys mit 26 Filialen in Deutschland - Zweite Hamburger-Filiale soll 2022 eröffnen

Schon nächstes Jahr soll „im Bereich des Jungfernstiegs“, so Gilcher dem Abendblatt gegenüber, die zweite Hamburger Filiale eröffnen. Potenzial sieht er bei der Größe der Stadt sogar für drei bis vier Filialen der Kette und deutet im Gespräch an, schon Ideen für nächste Standorte zu haben. *24hamburg.de und 24rhein.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © IMAGO / Jan Huebner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare