1. 24hamburg
  2. Hamburg

Feuer im Dach eines Mehrfamilienhauses – Frau verletzt

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Drehleiter im Löscheinsatz bei einem Feuer
Die Feuerwehr ist mit zwei Drehleitern im Einsatz. (Symbolfoto) © Dominick Waldeck

Polizeihubschrauber und Fahrzeug der Feuerwehr sind im Stadtteil Hamm im Einsatz. In der Jordanstraße ist es zu einem Brand in einem Spitzboden gekommen.

Hamburg – Alarm für die Retter der Feuerwehr Hamburg. Was ist passiert? – Am Freitag, 08. Juli 2022, dringt plötzlich schwarzer Rauch aus einem Dachstuhl an der Jordanstraße in Hamburg-Hamm. Sofort fährt ein Löschzug zur gemeldeten Einsatzadresse. Auch der Hubschrauber der Polizei Hamburg fliegt los. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintreffen, werden unmittelbar weitere Kräfte angefordert.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram

Polizeieinsatz in Hamburg: Hubschrauber kreist über Einsatzstelle der Feuerwehr – Feuer im Dachbereich eines Hauses an der Jordanstraße

Aus bislang unklaren Gründen ist es tatsächlich zu einem Feuer im Dachbereich des dreigeschossigen Hauses gekommen. Mit zwei Drehleitern und mehreren Strahlrohren wird versucht, das Feuer zu löschen. Dafür müssen die Retter die Dachkonstruktion „aufnehmen“.

Täglich die Blaulicht-Nachrichten direkt ins Postfach

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Explosion zerstört Schule in Hamburg: Spekulationen über die Ursache

Mit Kettensägen und schweren Gerät wird versucht, auch das letzte Brandnest abzulöschen. Gegen 14:00 Uhr melden die Einsatzkräfte bereits „Feuer unter Kontrolle“. Wie es zum Brand gekommen ist, muss nun von der Polizei geklärt werden. Eine 25-jährige Frau erlitt durch das Feuer Verletzungen und ist in ein Krankenhaus eingeliefert worden.

Auch interessant

Kommentare