1. 24hamburg
  2. Hamburg

Feuerwehreinsatz in der Spitalerstraße: Notstromaggregat brennt bei H&M

Erstellt:

Von: Elias Bartl

Kommentare

Ein Feuerwehrmann trägt den Batterieblock aus dem Gebäude.
Ein Feuerwehrmann trägt den Batterieblock aus dem Gebäude. © Elias Bartl

Ein Batterieblock in einem Notstromaggregat in einem Bürogebäude in der Spitalerstraße geriet am Donnerstagvormittag in Brand.

Hamburg – Gegen kurz nach 9:00 Uhr am Donnerstagvormittag wird die Feuerwehr Hamburg in die Spitalerstraße alarmiert. In einem Bürogebäude in der Hamburger Innenstadt hat ein Batterieblock in einem Notstromaggregat von H&M Feuer gefangen.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Tödlicher Arbeitsunfall in der Hafencity: Arbeiter stürzt zwölf Meter in die Tiefe

Feuerwehreinsatz in der Spitalerstraße: Batterieblock in einem Notstromaggregat fängt Feuer

Mit einem Löschzug rückt die Feuerwehr an und hat das Feuer schnell unter Kontrolle. Nachdem der brennende Batterieblock gelöscht wurde, kann dieser aus dem Gebäude gebracht werden, so dass von ihm keine weitere Gefahr ausgeht.

Gebäude evakuiert: Feuerwehreinsatz in der Spitalerstraße

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach

Das gesamte Bürogebäude, sowie die Nachbargebäude, mussten evakuiert werden. Die Mitarbeitenden warteten während des Feuerwehreinsatzes im Freien vor dem Gebäude. Wie es dazu kommen konnte, dass die Batterie in Brand geraten ist, ist unklar. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare