1. 24hamburg
  2. Hamburg

Feuerwehreinsatz an der Stresemannstraße – Fahrräder brennen im Keller

Erstellt:

Von: Elias Bartl

Kommentare

Zwei Feuerwehrmänner stehen vor dem Brandhaus an der Stresemannstraße
Die Feuerwehr hatte den Kellerbrand schnell unter Kontrolle © Elias Bartl

Plötzlich kommt dichter Rauch aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses an der Stresemannstraße. Die Bewohner reagieren optimal!

Hamburg – Kurz nach 15:00 Uhr am Mittwochnachmittag geht ein Notruf bei der Feuerwehr Hamburg ein. Dichter Rauch kommt aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses an der Hamburger Stresemannstraße.

Brand in Hamburger Stresemannstraße: Feuer im Keller in Altona – Anwohner reagieren richtig

Die Bewohner reagieren sofort und machen ihre Nachbarn auf das Feuer im Keller aufmerksam. Ein Nachbar schafft es sogar noch die Keller Tür aufzuschließen, damit die Feuerwehr an den Brandherd kommt.

Als die ersten Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr am Einsatzort eintreffen sind bereits alle Bewohner aus dem Haus evakuiert.

Feuerwehrleute und Polizisten am Einsatzort
Mit mehreren Löschfahrzeugen waren die Einsatzkräfte vor Ort. © Elias Bartl

Das Feuer im Keller ist schnell lokalisiert und gelöscht. Es brannten mehrere Fahrräder. Dadurch, dass der Bewohner die Kellertür aufschloss, konnte die Feuerwehr so schnell eingreifen und schlimmeres verhindern.

Wie es zu dem Feuer kam ist unklar. Die Polizei Hamburg wird ermitteln. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare