Löscheinsatz

Feuerwehreinsatz: Feuer bei Tanklager im Hamburger Hafen!

  • Sebastian Peters
    vonSebastian Peters
    schließen

Schon wieder! Die Feuerwehr musste in kurzer Zeit zweimal in den Hamburger Hafen ausrücken. Zuerst brannte es bei Blohm+Voss und jetzt in einem Tanklager!

Hamburg-Wilhelmsburg – Schon wieder muss die Feuerwehr Hamburg in den Hamburger Hafen in den Stadtteil Wilhelmsburg ausrücken. Erst gestern haben die Hamburger Einsatzkräfte im Stadtteil Steinwerder ein Feuer bei Blohm+Voss gelöscht. Jetzt wurden die Retter zum Alter Rethedamm nahe der Köhlbrandbrücke alamiert.

Die Feuerwehr Hamburg war erneut im Hamburger Hafen im Einsatz (24hamburg.de-Montage)

Feuerwehreinsatz im Hamburger Hafen – Feuer im Archiv eines Tanklagers

Um 08:25 Uhr ging der Notruf bei der Rettungsleitstelle ein. Sofort wurde, aufgrund der Örtlichkeit, ein Großalarm ausgelöst. Zahlreiche Löschfahrzeuge, ein Löschboot und weitere Sonderfahrzeuge fahren mit Sonderrechten zum Einsatzort. Bei der Firma im Hafen können nämlich bis zu 1,9 Mio. m3 gefährliche Flüssigkeiten in Tanks gelagert werden.

HamburgerHafen
Gründung:7. Mai 1189
Betreiber:Hamburger Hafen und Logistik
Hafentyp:Tidehafen

Feuer im Archiv – kein Gefahrgut betroffen

Doch vor Ort konnten der Einsatzleiter zügig Entwarnung geben. Es brennt zwar im Archiv, dass Feuer wird mit zwei C-Rohren bekämpft, aber Gefahrgut war nicht in Gefahr! Die Sonderfahrzeuge und das Löschboot konnten nach kurzer Zeit wieder einrücken. Das Feuer im Archiv konnte nach geraumer Zeit gelöscht werden. Verletzt wurde niemand. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Christian Charisius/dpa & Jonas Walzberg/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare