Feuer in einem Recyclingbetrieb

Feuerwehreinsatz auf der Peute: Autofahrer entdecken Rauchwolke

Zwei Feuerwehrleute gehen auf das Betriebsgelände auf dem es zu dem Feuer kam.
+
Mit einem Großaufgebot war die Hamburger Feuerwehr im Einsatz
  • Elias Bartl
    VonElias Bartl
    schließen

Großeinsatz für die Feuerwehr in einem Recyclingbetrieb auf der Peute. Gegen 22:15 melden mehrere Autofahrer über den Notruf 112 starken Brandrauch aus der Lagerhalle.

Hamburg – Großeinsatz für die Hamburger Feuerwehr am Sonntagabend, 22. August 2021 im Industriegebiet auf der Peute. Gegen 22:15 Uhr wählen mehrere Autofahrer den Notruf 112. Aus einer Lagerhalle an der Peutestraße dringt dichter Brandrauch.

Rauchwolke über dem Industriegebiet: Ursache schnell gefunden

Lesen SIe auch : Unfall auf dem Grindelberg: Motorrad kracht in Mercedes

Mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften rückt die Feuerwehr Hamburg zu dem Recyclingbetrieb an. Vor Ort kann der Brandrauch bestätigt werden. Die Ursache ist auch schnell gefunden.

In einem großen Container mit ölhaltigen Abfällen brach das feuer aus. Das Altöl sorgte für ordentlich Rauch. Schnell war das Feuer gelöscht. Nach etwa einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.DIGITAL.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare