1. 24hamburg
  2. Hamburg

Sternschanze: Mehrere Häuser in Flammen – Großeinsatz

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Mehrfamilienhäuser in Hamburg-Altona in Brand. Feuer in der Sternschanze.
Flammen schlagen Meterhoch aus dem Dachstuhl des Hauses. © Steven Hutchings/dpa

In der Sternschanze (Schanze) ist es am Samstagabend zu einem Großfeuer gekommen. Mehrere Mehrfamilienhäuser standen in Flammen.

Hamburg – Im Hamburger Stadtteil Sternschanze in HamburgAltona haben in der Nacht zum Sonntag, 31. Juli 2022, mehrere Mehrfamilienhäuser gebrannt. Das Feuer war am späten Samstagabend gegen 23:15 Uhr in einer Wohnung im vierten Obergeschoss ausgebrochen und griff dann auf den Dachstuhl des Hauses an der Schanzenstraße über, wie eine Sprecherin des Hamburger Lagezentrums sagte.

Täglich die Blaulicht-Nachrichten direkt ins Postfach

Feuer in der Sternschanze: Feuerwehr im Großeinsatz – Mehrere Mehrfamilienhäuser in Brand

Von dort aus breiteten sich die Flammen dann auf zwei benachbarte Häuser an der Schanzenstraße und Ludwigstraße aus. Informationen über Verletzte oder sogar Tote liegen bislang nicht vor. Die Feuerwehr Hamburg war mit einem Großaufgebot vor Ort im Einsatz. Warum das Feuer in der Wohnung ausgebrochen ist, ist bislang unklar. War es Brandstiftung?

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen, wie: Reisebus brennt vor Autohandel in Hamburg-Horn lichterloh

Neben dem Großbrand musste die Feuerwehr in Hamburg auch zu einem nicht alltäglichen Einsatz. Mitten im Hamburger Hafen ist eine Scheibe SF 25 Falken, ein Motorsegler besetzt mit zwei Personen, notgelandet. Der Grund war offenbar Treibstoffmangel.

Auch interessant

Kommentare