1. 24hamburg
  2. Hamburg

Feuerwehr löscht brennenden Transporter in Eimsbüttel

Erstellt:

Von: Elias Bartl

Kommentare

Die Feuerwehrleute hatten den Brand schnell unter Kontrolle.
Die Feuerwehrleute hatten den Brand schnell unter Kontrolle. © HamburgNews

Die Feuerwehr hat in der Nacht einen brennenden Transporter in Eimsbüttel gelöscht. Gegen kurz vor 1 Uhr wählten Anwohner den Notruf.

Hamburg – Die Freiwillige Feuerwehr Pöseldorf musste in der Nacht einen brennenden Transporter in Hamburg-Eimsbüttel löschen. Anwohner wählten gegen kurz vor 01 Uhr den Notruf, als sie das Feuer an dem Transporter entdeckten. Die Feuerwehrleute hatten den Brand schnell unter Kontrolle und konnten so ein Übergreifen auf ein weiteres Auto verhindern.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram.

Brennender Transporter in der Amandastraße

Täglich die Blaulicht-Nachrichten direkt ins E-Mail-Postfach.

Der Transporter wurde am Rande einer Baustelle in der Amandastraße abgestellt und nach Angaben eines Reporters vor Ort vermeintlich mutwillig in Brand gesetzt. Die Polizei Hamburg ermittelt.

Auch interessant

Kommentare