Feuerwehreinsatz

Steilshoop: Dichter Rauch im Treppenhaus – Kinder gefangen!

Feuerwehrleute bringen Kinder ins Freie
+
Großeinsatz für die Feuerwehr in Hamburg-Steilshoop!
  • Mara Schumacher
    vonMara Schumacher
    schließen

Großeinsatz für die Feuerwehr in Hamburg-Steilshoop! Dort verraucht plötzlich das Treppenhaus eines Mehrfamiliengebäudes – der dichte Rauch bringt mehrere Kinder in Gefahr.

Hamburg-Steilshoop - Mehrere Bewohner rufen am Montag gegen 17.30 Uhr die Feuerwehr, als plötzlich das Treppenhaus im Mehrfamilienhaus am Edwin-Scharff-Ring verraucht. Als immer mehr Notrufe bei den Rettern eingehen, löst die zweite Alarmstufe aus. Sofort fahren mehrere Löschfahrzeuge und Rettungswagen zur genannten Adresse nach Steilshoop, berichtet Blaulicht-News.de.

Vor Ort stellen die Einsatzkräfte schnell fest, dass ein Müllcontainer im Müllraum brennt. Durch einen Schacht dringt der dichte Brandrauch in das Treppenhaus. Drei Kinder im Alter zwischen sieben und elf Jahren sind im 8. Stock im Rauch gefangen! Die Feuerwehrleute retten die Kids mit Fluchthauben aus dem verrauchten Gebäude. Zudem werden weitere Bewohner von den Balkonen gerettet.

Mit einem C-Rohr können die Einsatzkräfte das Feuer zügig ablöschen. Die drei Kinder erleiden leichte Rauchgasvergiftungen und werden in einem Kinderkrankenhaus behandelt. Warum das Feuer im Müllraum ausgebrochen ist, ist noch unklar. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion