1. 24hamburg
  2. Hamburg

Feuer in Wohn-Garage: Tochter versucht Vater zu retten – tot

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Der verletzte Mann kam unter Maßnahmen der Wiederbelebung in ein Krankenhaus
Der verletzte Mann kam unter Maßnahmen der Wiederbelebung in ein Krankenhaus © HamburgNews

Einsatz für die Feuerwehr in Hamburg-Tonndorf am Montagmorgen. In der Straße Küperkoppel ist ein Feuer ausgebrochen. Ein Mann stirbt.

Hamburg – Feuer-Schreck in Hamburg-Tonndorf. Am Montagmorgen, 10. Oktober 2022, bricht in einer Garage, die zur Wohnung umgebaut wurde, ein Feuer aus. Zuerst bemerkte dies die Tochter des dort lebenden älteren Mannes. Sie sah ihren Vater leblos in der brennenden Wohn-Garage liegen und zog den leblosen Körper aus dem komplett verrauchten Raum. Erst am Wochenende verstarb ein Mann bei einem Brand in Eidelstedt.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram

Feuerwehreinsatz in Hamburg: Feuer in Wohn-Garage in Tonndorf – Mann muss reanimiert werden, stirbt aber im Krankenhaus

Als die Einsatzkräfte der Feuerwehr Hamburg in der Straße „Küperkoppel“ eintrafen, übernahmen die Kräfte sofort die Wiederbelebungsmaßnahmen, die die Tochter bei ihrem eigenen Vater bereits eingeleitet hatte.

Täglich die Blaulicht-Nachrichten direkt ins Postfach

Mit schweren Verbrennungen und anhaltender Reanimation wurde der 86-jährige Mann in ein Spezialkrankenhaus nach Boberg befördert. Die Tochter wurde vor Ort wegen einer leichten Rauchgasvergiftung behandelt. Der Mann verstarb wenig später im Krankenhaus. Nach ersten Hinweisen sollen in der Wohn-Garage keine Rauchmelder verbaut worden sein. Die Polizei Hamburg ermittelt.

Auch interessant

Kommentare