Zwei Einsätze in zwei Stunden

Feuer-Horror: Flammen schießen aus Schornstein in Volksdorf

Ein Feuerwehrwagen und ein brennender Schornstein
+
Gleich zwei Mal musste die Feuerwehr in Volksdorf brennende Schornsteine löschen. (24hamburg.de-Montage, Symbolbild)
  • Jan Knötzsch
    vonJan Knötzsch
    schließen

Im Stadtteil Volksdorf tritt Feuer aus einem Schornstein – und das gleich zwei Mal in nur wenigen Metern Entfernung. Die Feuerwehr verhindert Schlimmeres.

Hamburg-Volksdorf – Flammen in einem Schornstein, dunkler Qualm der Richtung Himmel steigt und auch in das Innere des Hauses dringt – das ist das Bild, das die Feuerwehr bei einem Einsatz an der Farmsener Landstraße am Dienstag, 16. März 2021, zu sehen bekommen, als sie gegen 18:00 Uhr am Ort des Geschehens im Stadtteil Volksdorf ankommen.

Die Beamten reagieren schnell: Eine Drehleiter wird ausgefahren. Zudem klettern, wie die Hamburger Morgenpost berichtet, weitere Beamte über eine Steckleiter auf das Dach des Hauses. Sie reinigen das Kaminrohr und tragen verkohlte Reste aus dem Schacht.

Die Farmsener Landstraße wird für die Zeit des Einsatzes von der Polizei voll gesperrt – in beide Richtungen. Verletzte gibt es bei dem Brand nicht. Kurios: Wenige hundert Meter entfernt musste die Feuerwehr zwei Stunden vorher ebenfalls anrücken – wegen Flammen, die aus einem Schornstein kamen. In beiden Fällen ist die Brandursache bislang ungeklärt. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare