Kurioser Einsatz

Feuer bei McDonalds: Polizei verhaftet Mann auf brennender Damentoilette

Ein Polizist spricht mit einem festgenommenen Mann. Dahinter Feuerwehrleute.
+
Die Polizei nahm den Mann vor Ort vorläufig fest.
  • Elias Bartl
    VonElias Bartl
    schließen

Einsatz für die Feuerwehr in Rahlstedt. Feuer auf der Damentoilette des Fastfood-Restaurants. Als die Feuerwehrleute löschen wollen, finden sie einen verwirrten Mann.

Hamburg – Einsatz für die Feuerwehr Hamburg gegen kurz nach 21:30 Uhr am Dienstagabend im Hamburger Stadtteil Rahlstedt. Aus einer Damentoilette im McDonalds am Helmut-Steidl-Platz dringt Brandrauch hervor. Als die ersten Einsatzkräfte vor Ort eintreffen, evakuieren sie die Gäste aus dem Fastfood-Restaurant.

Feuerwehr entdeckt verwirrten Mann auf der brennenden Damentoilette

Die Einsatzkräfte entdecken schnell die Brandursache. Auf der Damentoilette steht ein Mülleimer in Brand. Als die Feuerwehrleute den Brand löschen wollen, erblicken sie plötzlich einen verwirrten älteren Mann in dem Toilettenraum.

Den Feuerwehrleuten gesteht er, den Mülleimer angesteckt zu haben. Als die Polizei ihn befragt, erzählt er von einer spontanen Selbstentzündung des Abfalleimers.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Nach Bedrohung: Spezialeinheit nimmt Messer-Mann bei seiner Mutter fest

Verwirrter Mann vorläufig festgenommen – Amtsarzt vorgestellt

Die Polizisten nahmen den Mann vorläufig fest und brachten ihn auf die Wache. Er wurde noch am Abend einem Amtsarzt vorgestellt. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare