1. 24hamburg
  2. Hamburg

Fettexplosion mit drei Verletzten in Hamburg-Osdorf

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Einsatz mit einem Rettungswagen
Die Verletzten wurden in umliegenden Krankenhäuser transportiert. (Symbolfoto) © Sebastian Peters

Brennendes Öl soll man nicht mit Wasser löschen. Was passieren kann, sieht man jetzt bei einem Einsatz in Hamburg-Osdorf. Drei Menschen wurden verletzt.

Hamburg – Bei einer Fettexplosion sind drei Menschen in einem Mehrfamilienhaus in Hamburg-Osdorf verletzt worden. Ein Bewohner hatte versucht, brennendes Öl in einem Topf mit Wasser zu löschen, teilte die Feuerwehr Hamburg am Donnerstag, 13. Oktober 2022, mit.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram

Feuerwehreinsatz in Osdorf: Fettexplosion fordert drei verletzte Personen

Er wurde schwer verletzt in eine Spezialklinik gebracht, die anderen beiden Verletzten kamen in ein umliegendes Krankenhaus. Als die Feuerwehr eintraf, war das Feuer bereits erloschen. Die Druckwelle der Explosion hatte in der Küche massiven Schaden angerichtet. Eine Balkontür flog durch die Explosion sogar hinaus.

Täglich die Blaulicht-Nachrichten direkt ins Postfach

Nur wenige Stunden später ist es in Horn ebenfalls zu einem Brandeinsatz gekommen. An der Horner Rennbahn brannte ein Vordach einer Hundeschule.

Auch interessant

Kommentare