1. 24hamburg
  2. Hamburg

Angriff auf polnisches Konsulat in Hamburg: Polizei nimmt drei Männer fest

Erstellt:

Von: Elias Bartl

Kommentare

Ein Polizeiwagen fährt in der Dunkelheit in Hamburg auf einer Straße zu einem Einsatz.
(Symbolbild) © okupix/imago

Am frühen Samstagmorgen gab es einen Anschlag auf das polnische Generalkonsulat in Hamburg. Unbekannte setzten Reifen in Brand, bewerfen das Gebäude mit Steinen und Farbbeuteln.

Hamburg – Gegen kurz vor 2:30 Uhr am frühen Samstagmorgen, 21. Mai 2022 wurde die Feuerwehr in den Hamburger Stadtteil Steilshoop alarmiert. In der Straße, in der sich auch das polnische Generalkonsulat befindet, brannten mehrere Reifen und Barrikaden auf der Straße.
24hamburg.de zeigt Fotos vom Tatort – und nennt weitere Hintergründe zur Tat

Die Feuerwehr musste anrücken, um die Brände zu löschen. Die Hamburger Polizei sperrt den Bereich rund um das Konsulat weiträumig ab. Das Gebäude des Generalkonsulats wurde mit Steinen und Farbbeuteln angegriffen. Drei Personen wurde vorläufig festgenommen.

Auch interessant

Kommentare