Polizei sucht Zeugen

Fahrerflucht: Transportfahrer erfasst Senioren auf der Mö und flieht!

Sanitäter und ein Notarzt versorgen die schwer verletzten Senioren auf der Mönckebergstraße.
+
Sanitäter und ein Notarzt versorgen die schwer verletzten Senioren auf der Mönckebergstraße.
  • Elias Bartl
    VonElias Bartl
    schließen

Verkehrsunfall auf Hamburgs Shoppingmeile, der Mönckebergstraße in der City: Ein Transportfahrer überfuhr am Morgen zwei Senioren und beging feige Fahrerflucht.

Hamburg – Schwerer Unfall am Mittwochmorgen, 11. August 2021, auf der Mönckebergstraße mitten in der Hamburger City. Gerade als die beiden Rentner die Straße nur wenige 100 Meter vom Rathaus entfernt überqueren, biegt der Transporter ab und erfasst die beiden Senioren frontal.

Transportfahrer steigt aus, wendet anschließend und flüchtet

Der Transportfahrer steigt kurz aus, sieht die Verletzten am Boden liegen, steigt dann aber wieder in seinen Wagen, wendet und flüchtet in Richtung Hafencity.

Die 84-Jährige erlitt unter anderem eine Rückenfraktur, ihr zwei Jahre älterer Ehemann wurde am Kopf und Arm verletzt. Vor Ort wurden die beiden schwer Verletzten von Sanitätern und einem Notarzt versorgt. Anschließend kamen sie in eine Klinik.

Fahndung ohne Erfolg: Die Polizei sucht Zeugen!

Eine Fahndung der Hamburger Polizei rund um die Unfallstelle blieb bisher ohne Erfolg.

Der Unfallfahrer kann wie folgt beschrieben werden:

- männlich
- etwa 40-50 Jahre
- Halbglatze mit grau/schwarzen Haaren
- Dreitagebart
- bekleidet mit einem „DHL“- T-Shirt

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Verkehrsunfall gemacht haben oder Hinweise auf den Fahrer und seinen Transporter geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 040/4286-52961 oder an jeder Polizeidienststelle zu melden. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare