Mit Musik bis 23Uhr

Lange Nacht des Impfens in Hamburg – Party-Impfung in den Messehallen

Neue Idee. Mit Musik und längere Öffnungszeiten sollen junge Leute zum Impfen gelockt werden.
+
Mit Musik zur Corona-Impfung? (Symbolfoto)
  • Sebastian Peters
    VonSebastian Peters
    schließen

Mit der „Langen Nacht des Impfens“ in Hamburg soll vor allem jüngeren Menschen der Zugang zur ersten Corona-Impfung in den Messehallen schmackhaft gemacht werden.

Hamburg – Die Impfbereitschaft in Hamburg sinkt. Um die letzten Tage der „offenen Impftür“ in den Hamburger Messehallen zu nutzen und überhaupt mal an den Rand der Kapazitäten zu gelangen bei der hamburgischen Impf-Muffelei, haben sich die Verantwortlichen etwas ausgedacht: Am Freitag, 06. August 2021, werden die Türen des Impfzentrums nicht wie üblich um 20 Uhr schließen, sondern bis 23 Uhr aufbleiben.

Lange Nacht des Impfens – Mit lauter Musik zur Corona-Impfung

Die „Lange Nacht des Impfens“ soll besonders jugendliche Musikbegeisterte anregen, sich die Erstimpfung abzuholen. Denn, und diese Information ist besonders wichtig, ab dem 10. April werden am Impfzentrum in Hamburg nur noch zweite Impfungen durchgeführt!

Welcher Künstler oder Künstlerin aufritt, wird nicht verraten. Damit möchte man schließlich die Überraschung nicht verderben, heißt es. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare