Polizei sucht die Täter

Fake-Polizisten überfallen 92-jährige Seniorin

  • Sebastian Peters
    VonSebastian Peters
    schließen

In Hamburg-Wandsbek haben falsche Polizisten eine 92-jährige Frau in ihrer Wohnung überfallen. Die richtige Hamburger Polizei sucht nun Zeugen und bittet um Mithilfe.

Hamburg – Diese Tat macht wütend! Zwei männliche Personen haben am Montag, 19. Juli 2021, eine 92-jährige Frau in ihrer Wohnung an der Hammer Straße in Hamburg-Wandsbek überfallen! Die Seniorin kommt gerade mit ihren Einkäufen nach Hause als zwei Männer, die sich als Polizisten ausgegeben haben, aus dem Treppenhaus des Mehrfamilienhauses nach unten gingen.

Falsche Polizisten klauen der Oma aus Hamburg-Wandsbek ihr Erspartes!

Die beiden Fake-Cops behaupten, gegenüber der 92-jährigen Frau, dass in weiteren Wohnung im Treppenhaus eingebrochen sei. Unter diesem Vorwand gelangen die beiden Männer in die Wohnung der Rentnerin. Dort schubsen sie die 92-Jährige mehrfach zur Seite und durchwühlen die Schubladen.

Die Polizei ist mit mehreren Streifenwagen angerückt. Die 92-jährige Frau wird durch einen Rettungswagen versorgt. (Symbolfoto)

Sie klauen der Frau einen kleineren vierstelligen Betrag und flüchten aus der Wohnung. Die Seniorin wird daraufhin skeptisch und wählt den Notruf.

Überfall auf Rentnerin in Wandsbek: Hamburger Fahndung bleibt erfolglos

Kurz darauf rücken die richtigen Polizisten mit mehreren Streifenwagen an. Eine sofortige Fahndung ist erfolglos geblieben. Die 92-jährige Frau muss – aufgrund der Tat – von einem Rettungswagen vor Ort versorgt werden.

Täter 1:männlich
Alter:35 - 40 Jahre
Erscheinungsbild:„osteuropäisches“ - ausfallend dick
bekleidet mit:hellem Pullover, dunkler Jacke
Täter 2:männlich
Alter:35 - 40 Jahre
Erscheinungsbild:„südländisches“ - dick
bekleidet mit:unbekannt

Falls Sie was gesehen habe oder andere wichtige Informationen für die Polizei haben, melden Sie sich bitte unter folgender Rufnummer 040/4286-56789 oder an jeder Polizeidienststelle.  * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Blaulicht-News.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare