1. 24hamburg
  2. Hamburg

Fahndung nach AirPod-Räubern: Überfall auf einen 13-Jährigen in Hamburg

Erstellt:

Von: Elias Bartl

Kommentare

Die beiden Männer bedrohten und beraubten einen 13-Jährigen
Die beiden Männer bedrohten und beraubten einen 13-Jährigen © Polizei Hamburg

Nach einem Überfall auf einen 13-Jährigen an der U-Bahnstation Ochsenzoll, fahdet die Polizei jetzt mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach den beiden AirPod-Räubern.

Hamburg – Nach einem Überfall auf einen 13-jährigen Jungen am 6. Dezember 2021, gegen 14:45 Uhr am Bahnhof Ochsenzoll fahndet die Polizei Hamburg mit Lichtbildern öffentlich nach zwei bislang unbekannten jugendlichen Tätern.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Hamburger Gesundheitsamt schließt sechs Corona-Testzentren in zwei Tagen

Überfall auf einen 13-Jährigen in Hamburg: AirPod-Räuber fliehen mit der U-Bahn

Einer der beiden Täter den Jungen bedroht und ihn gezwungen, seine Kopfhörer herauszugeben. Mit den erbeuteten AirPods waren die beiden Jugendlichen schließlich über den Bahnsteig in die nächste U-Bahn in Richtung Norderstedt geflüchtet.

Fahndung mit Bildern aus der Überwachungskamera: Hamburger Polizei sucht Zeugen

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach

Nachdem der Zeugenaufruf im Dezember nicht zur Erfassung der Täter geführt hatte, fahnden die Polizei Hamburg und die Staatsanwaltschaft nun mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach den Tätern. Hinweise zu den gezeigten Personen bitte unter der Rufnummer 040/4286-56789 an das Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder eine Polizeidienststelle. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare