1. 24hamburg
  2. Hamburg

Elbphilharmonie: So teuer könnte der Eintritt auf die Plaza werden

Erstellt:

Von: Bona Hyun

Kommentare

Bislang konnten Gäste die Plaza der Elbphilharmonie kostenlos betreten. Das könnte sich jedoch ändern. So viel könnte ein Besuch bald kosten.

Hamburg – Die Elbphilharmonie ist eines von Hamburgs kulturellen Wahrzeichen. Das Motiv der Elbphilharmonie soll sogar bald auf eine Euromünze kommen, um das Wahrzeichen zu ehren. Mit der spektakulären Lichtshow 2022 der Elbphilharmonie hatten Veranstalter viele Besucher begeistern können. Auch die Aussichtsplattform lockt täglich viele Hamburger Touristen an. Bisher war das Betreten des Plaza und der herrliche Ausblick über die Hafencity zur Freude vieler Hamburg-Besucher kostenlos, doch das soll sich demnächst ändern.

fertiggestelltes Konzerthaus in HamburgElbphilharmonie
Adresse:Platz d. Deutschen Einheit 4, 20457 Hamburg
Telefon:040 3576660
Eröffnet:11. Januar 2017

Elbphilharmonie könnte künftig Eintrittsgeld fürs Betreten der Plaza verlangen

Bei der Eröffnung der Elbphilharmonie 2016 verkündete Olaf Scholz, dass der Balkon frei für jeden zugänglich sein sollte. Bislang wurde Eintritt gefordert, wenn Besucher zu einer bestimmten Zeit den Blick über den Hamburger Hafen auf der Plaza genießen wollten. Zahlreichen Medien zufolge, wie dem Hamburger Abendblatt und NDR, könnten Verwalter der Elbphilharmonie Hamburg Eintrittskosten verlangen.

die Elbphilharmonie Hamburg und die Aussichtsplattform Plaza mit Blick auf die Elbe und den Hamburger Hafen
Die Hamburger Elbphilharmonie ist zu einem Wahrzeichen der Hansestadt und einem Hotspot für Touristen geworden. Eintritt auf das Plaza könnte bald Geld kosten. (24hamburg.de Montage) © Fotostand/Westend61/imago

Die stadteigene Gesellschaft ist für die Immobilie der Elbphilharmonie zuständig und soll über Verluste von über zwei Millionen berichtet haben. Sollte die Stadt Hamburg keine Zuschüsse für das Hamburger Wahrzeichen zahlen, würde man Eintritt für die Plaza nehmen müssen, so eine Sprecherin der Kulturbehörde.

Eintritt Elbphilharmonie: Bis zu fünf Euro für Betreten der Aussichtsplattform

Wie teuer der Besuch auf der Plaza der Elbphilharmonie werden könnte, ist noch unklar. Die bisherigen Spekulationen deuten auf Eintrittskosten zwischen zwei und fünf Euro hin. Details seien allerdings noch nicht geklärt. Nicht alle Beteiligten ziehen mit der Einführung des Eintrittsgelds mit, heißt es in Medienberichten.

Eintrittsgeld für Plaza der Elbphilharmonie: Linke dagegen

Der kulturpolitische Sprecher der Linken, Norbert Hackbusch, findet das Eintrittsgeld „unverschämt“, so der NDR. Die Steuerzahler und Steuerzahlerinnen Hamburgs hätten dem Bau der Elbphilharmonie schon mehr als 800 Millionen Euro zugesetzt. Die Linke will die Einführung der Eintrittskosten durch einen Antrag in die Bürgerschaft verhindern. Zuletzt gab es Streitigkeiten über ein Bauprojekt, welches neben der Elbphilharmonie das zweite Wahrzeichen Hamburgs werden will. Mittlerweile wurde der Bau des Elbtowers Hamburg genehmigt und soll dritthöchstes Gebäude Deutschlands werden.

Auch interessant

Kommentare