1. 24hamburg
  2. Hamburg

Elbphilharmonie: ARD Silvesterkonzert 2022 erstmals live aus Hamburg

Erstellt:

Von: Kevin Goonewardena

Kommentare

Das ARD-Silvesterkonzert ist zum ersten Mal in Hamburgs berühmtesten Konzerthaus zu Gast. Es wird am 31. Dezember live aus der Elbphilharmonie übertragen.

Hamburg – Zum ersten Mal seit der Eröffnung der Hamburger Elbphilharmonie vor fast sechs Jahren wird das traditionelle ARD-Silvesterkonzert live aus dem berühmten Konzerthaus an der Elbe übertragen. Das NDR Elbphilharmonie Orchester mit seinem Chefdirigenten Alan Gilbert will zusammen mit der amerikanischen Sopranistin Julia Bullock Musik des frühen 20. Jahrhunderts präsentieren, wie der Norddeutsche Rundfunk am Mittwoch in Hamburg mitteilte. Auf dem Programm stehen Stücke von Richard Strauss, Maurice Ravel und Lili Boulanger.

Name:Elbphilharmonie
Adresse:Platz der Deutschen Einheit 1, 20457 Hamburg
Bauzeit:2007-2017
Baukosten:rund 850 Millionen Euro

ARD Silvesterkonzert 2022: US-Star tritt zum ersten Mal in Elbphilharmonie auf

Für Bullock ist es der erste Auftritt in der Elbphilharmonie. In den USA wurde die Ausnahmesängerin zur „Künstlerin des Jahres 2021“ ernannt. Zu Silvester bringt die Ausnahmesängerin Lieder von Margaret Bonds und George Gershwin, darunter den Evergreen „Summertime“ aus dem Musical „Porgy and Bess“, auf die Bühne. Das Konzert wird von 17.00 Uhr an live im Ersten übertragen sowie ins Internet gestreamt.

Das NDR Elbphilharmonie Orchester bei einem Konzert im Grossen Saal der Hamburger Elbphilharmonie
Die Elbphilharmonie Hamburg wird erstmals Austragungsort des ARD Silvesterkonzerts sein. Der Auftritt der US-Sängerin Julia Bullock witrd live im Fernsehen und Internet übertragen. (Symbolbild) © Stephan Wallocha / Imago

Silvesterkonzert Elbphilharmonie: Ingo Zamperoni führt durch den Abend

Durch die Veranstaltung führt Ingo Zamperoni, der mit Gilbert unter anderem über die besondere Bedeutung der Musikauswahl, die aktuelle Situation in den USA, über Klassik im Allgemeinen und die Besonderheiten der Elbphilharmonie sprechen wird. Das vorab aufgezeichnete Interview ist bereits in der ARD-Mediathek abrufbar. Am Neujahrstag wird das Konzert im NDR, 9.30 Uhr, wiederholt. (mit Material der dpa)

Auch interessant

Kommentare