1. 24hamburg
  2. Hamburg

Ekel-Einsatz wegen Außer-Haus-Pizza: Schüler klagen über Durchfall und Erbrechen

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Einsatz mit einem Rettungswagen
Die Feuerwehr Hamburg war mit mehreren Einsatzkräften vor Ort. (Symbolfoto) © Sebastian Peters

Einsatz der Feuerwehr im A&O Hotel an der Spaldingstraße in Hammerbrook. Mehrere Schüler klagen plötzlich über Übelkeit und Bauschmerzen. Die Ursache.

Hamburg – Igitt! Ekel-Einsatz im A&O Hotel an der Spaldingstraße im Hamburger Stadtteil Hammerbrook. Am Mittwoch, 18. Mai 2022, klagen plötzlich mehrere Schüler über Durchfall und Erbrechen. Ein Arzt, der zuvor von der Kassenärztlichen Vereinigung vor Ort war, hat bereits vor dem ersten Notruf eine Diagnose gestellt. Nach den Informationen des Hamburger Abendblattes soll der Auslöser eine Norovirus Erkrankung sein –angeblich.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via. Telegram

A&O Hotel an der Spaldingstraße: Kein Norovirus – „Außer-Haus-Pizza“ löst Großalarm aus

Erst am Mittwoch, 4. Mai 2022, ist es im Meininger Hotel in der Goetheallee zu einem beinah identischen Fall gekommen. Diesmal rückten gleich mehrere Rettungswagen zum Hotel an der Spaldingstraße an. Großalarm!

Insgesamt sind im A&O Hotel zehn Personen aus verschiedenen Schulklassen erkrankt. Mindestens zwei Schüler sind in umliegende Krankenhäuser transportiert worden. Allerdings dementiert das A&O Hotel, dass der Norovirus als Auslöser der Erkrankung infrage käme. Zuvor hatte das Hamburger Abendblatt berichtet, dass „viele Schüler“ am Norovirus erkrankt seien.

Eine Sprecherin des A&O Hotels antwortete auf eine Anfrage von 24hamburg.de wie folgt: „Nicht der Norovirus, sondern außer-Haus-verzehrte-Pizzen waren der Grund für einen Großalarm im a&o Hamburg City. Mehrere SchülerInnen, die mit ihren Klassen zu Gast im a&o in der Spaldingstraße sind, hatten über Bauchbeschwerden, Übelkeit und Erbrechen geklagt.“

Aufgrund des Einsatzes der Feuerwehr Hamburg ist es auf der Spaldingstraße zu starken Verkehrsbeeinträchtigungen gekommen. Die Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr haben die enge Straße noch zusätzlich zum Nadelöhr gemacht.

Auch interessant

Kommentare