Baggerarbeiten sind schuld

Einsatz in Ottensen: Gasleitung aufgerissen! Menschen werden evakuiert

Feuerwehreinsatz in Ottensen. Die Kreuzung Bernadottestraße Ecke Philosophenweg ist gesperrt.
+
Die Gefahrenstelle ist weiträumig abgesperrt.
  • Elias Bartl
    VonElias Bartl
    schließen
  • Sebastian Peters
    Sebastian Peters
    schließen

Feuerwehreinsatz in Hamburg-Ottensen. Die Bernadottestraße ist großräumig gesperrt. Ein Bagger hat eine Gasleitung beschädigt.

Hamburg – Schwerer Fehler bei Baggerarbeiten im Bereich der Bernadottestraße Ecke Philosophenweg. Am Montagmorgen, 26. Juli 2021, gegen 09:22 Uhr riss ein Bagger eine 150 mm große Gasleitung auf. Explosionsfähiges Gas strömt aus.

Feuerwehreinsatz in Hamburg-Ottensen: Gasleitung bei der Bernadottestraße Ecke Philosophenweg

Als die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr Hamburg vor Ort eintreffen, wird sofort eine Arztpraxis geräumt. Diese liegt im unmittelbaren Gefahrenbereich. Zum Zeitpunkt der Evakuierung befinden sich 10 Personen in der Praxis. Auch ein Sportplatz muss, aufgrund des ausströmenden Gases, geräumt werden.

Lesen Sie auch: Dachstuhlbrand in Wellingsbüttel - zwei Bewohner verletzt

Die Polizei Hamburg, die ebenfalls dort im Einsatz ist, hat den Bereich rund um die Kreuzung großflächig abgesperrt. Die Bernadottestraße wurde zwischen der Griegstraße und Bei der Rolandsmühle wegen des Einsatzes gesperrt. Gegen 10:15 Uhr hat die Feuerwehr bereits wieder Entwarnung gegeben. Eine Fachfirma hat die Leckage geschlossen. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Transparenz-Hinweis: Der Artikel wurde am Montag, 28. Juli 2021, 10:17 Uhr, aktualisiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare