1. 24hamburg
  2. Hamburg

Einsatz in der Hamburger City: Pfefferspray im U-Bahntunnel versprüht

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Elias Bartl

Kommentare

Mehrere Rettungswagen der Feuerwehr waren im Einsatz.
Mehrere Rettungswagen der Feuerwehr waren im Einsatz. © HamburgNews

Mit einem Großaufgebot musste die Feuerwehr am Abend zur Mönckebergstraße ausrücken. Zwei Männer hatten nach einem Streit mit Pfefferspry gesprüht.

Hamburg – Nach einem Streit in der U-Bahnstation Mönckebergstraße hatte ein Mann am Donnerstagabend, gegen kurz vor 17 Uhr Pfefferspray versprüht. Dabei wurden neben den Streithähnen auch drei umstehende Passanten ebenfalls getroffen.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram

Feuerwehreinsatz in Hamburg: Pfefferspray im U-Bahnhof versprüht

Täglich die Blaulicht-Nachrichten direkt ins Postfach

Mit mehreren Rettungswagen rückte die Feuerwehr an. Vier Betroffene mussten vor Ort behandelt werden. In eine Klinik musste keiner von ihnen. Wie es mit den beiden Streithähnen nun weiter geht, konnte die Polizei am Abend nicht sagen.

Auch interessant

Kommentare