1. 24hamburg
  2. Hamburg

Hamburg hat die meisten Einkommensmillionäre: Hier leben sie

Erstellt:

Von: Kevin Goonewardena

Kommentare

Hamburg ist die Stadt der Millionäre und Super-Reichen, das ist bekannt. Doch wo leben sie, was haben sie und wer gehört neben den üblichen Namen dazu?

Hamburg – Dass die Hansestadt besonders beliebt bei den Reichen und Superreichen Deutschlands ist, ist allgemein bekannt. Doch wie viele Millionäre gibt es eigentlich in Hamburg? Und wie haben sich die Zahlen entwickelt? Aktuelle Zahlen geben einen Einblick – und die haben es in sich. Und das, obwohl die Pandemie noch gar nicht berücksichtigt werden konnte. Auch dank des durch die Coronavirus-Pandemie angekurbelten Online-Geschäfts wuchs alleine das Vermögen von Klaus-Michael Kühne um satte 20 Milliarden Euro. Der reichste Hamburger, zweitreichste Deutsche und HSV-Mäzen Kühne, hält unter anderem die Mehrheit an dem Logistikkonzern Kühne + Nagel und Anteile an der Reederei Hapag-Lloyd.

Name:Freie und Hansestadt Hamburg
Fläche:755,2 km²
Bevölkerung:rund 1,9 Millionen
Anzahl Einkommensmillionäre:run 1250 im Jahr 2018

Statistisches Bundesamt: Zahl der Einkommensmillionäre gestiegen – Pandemie noch nicht berücksichtigt

Das Statistische Bundesamt gab nun Zahlen der einkommensteuerpflichtigen Bürger bekannt, die mindestens 1 Million Euro im Jahr verdienen – und damit zu versteuern haben. Oder eben mehr. Die jetzt kommunizierten Zahlen sind zwar von 2018, doch wie das Statistische Bundesamt mitteilte, die aktuellsten zu dem Thema. Denn aufgrund der langen Frist zum Einreichen der Steuererklärung, sind die Zahlen erst etwa dreieinhalb Jahre nach dem steuerpflichtigen Jahr verfügbar. Heißt auch: Die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie 2020 bis 2022 werden erst in ein paar Jahren verfügbar sein.

Eine Stadtvilla in Hamburg-Harvestehude direkt an der Hamburger Alster.
Es muss nicht immer Blankenese sein: Stadtvillen in Harvestehude, Zuständigkeitsbereich des Finanzamtes Tiergarten. Mehr als 300 Einkommensmillionäre Hamburgs leben in dem Finanzbezirk. © Hanno Bode / Imago

Doch schon davor ist die Zahl der Einkommensmillionäre in Deutschland gestiegen, wie Tagesschau.de berichtet. Insgesamt verfügten im Jahr 2018 26.300 Bürger in Deutschland über einkommensteuerpflichtige Einkünfte in Millionenhöhe. Das waren rund 1500 mehr als noch im Jahr 2017. 1247 Einkommensmillionäre zahlten 2018 ihre Steuern in Hamburg. Das teilte das Statistikamt Nord mit.

Hamburg – Stadt der Reichen: Höchste Millionärsdichte Deutschlands

Gemessen an der geringen Bevölkerung des Stadtstaates und damit der Gesamtzahl der Steuerpflichtigen lebten laut Tagesschau.de 2018 die meisten Millionäre in Hamburg. 12 von 10.000 Hamburgern und Hamburgerinnen erzielten demnach mindestens 1 Million steuerpflichtige Einnahmen. Damit liegt Hamburg noch vor Bayern. Abgeschlagen mit je zwei Einkommensmillionären unter 10.000 Steuerpflichtigen liegen die Bundesländer Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Laut Forbes: Klaus-Michael Kühne auf Platz 2 der reichsten Deutschen

Zwischen einem Hamburger, mit einem Einkommen von mindestens 1 Million Euro und Klaus-Michael Kühne, mit einem Vermögen von circa 37 Milliarden Euro, liegen naturgemäß Welten. Doch auch über die Anzahl der Milliardäre, die in Hamburg leben, lassen sich mal mehr oder weniger aktuelle Zahlen finden. Auf der aktuellen „World‘s Billionaire‘s“ Liste des Magazins Forbes finden sich 9 Hamburger Milliardäre. Darunter die Familie Otto, Fielmann, die Tchibo-Erben oder die Erbin des Bauer Verlags, Ivonne Bauer. Kühne, als reichster Hanseat, gehört mit seinem Vermögen so gar zu den 30 reichsten Menschen der Welt.

Wealth-X-Ranking: Reich, reicher, Aldi-Erben – 16 Milliardäre 2015 in Hamburg wohnhaft

Auch Beim Handelsblatt wird Kühne auf Rang 2 geführt – dort mit einem Vermögen von 39,9 Milliarden US-Dollar. Allerdings, anders als im Forbes-Ranking, vor Dieter Schwarz (Lidl / Kaufland), dafür hinter Beate Heister und Karl Albrecht Junior, den Kindern Karl Albrechts und Erben von Aldi Süd. 44,1 Milliarden USD sollen beide besitzen – Cousin Theo Albrecht Junior und dessen Familie, als Erben von Aldi Nord immerhin noch 21,6 Milliarden (Platz 7, laut Handelsblatt). Außer Kühne ist in den Top 10 des Handelsblatt-Rankings kein Hamburger oder Hamburgerin vertreten.

2015 ergab das Wealth-X-Ranking (laut Manager Magazin) für Hamburg 16 Milliardäre – Platz 4 aller Bundesländer in Deutschland. Deren Vermögen habe damals zusammen 45 Milliarden Euro, betragen. Die Höhe, die sieben Jahre später fast schon Klaus-Michael Kühne alleine besitzt.

Millionäre in Hamburg: Muss nicht immer Kühne sein – reiche Promis und Unternehmer aus Hamburg

Zu den fast 1500 Hamburger Einkommensmillionären dürften auch viele in der Öffentlichkeit unbekannte Personen kommen, aber auch viele Prominente, die in Hamburg wohnhaft sind, dürfen dazu gezählt werden. Zu den Promis, die in Hamburg leben, gehören etwa die Fernsehmoderatoren Oliver Geißen und Reinold Beckmann, die Komiker Mike Krüger und Otto Waalkes, Nena, Scooter-Frontmann H.P. Baxter, Jan Delay, Udo Lindenberg, Ina Müller, Smudo, Tim Mälzer und Steffen Henssler.

Lesen Sie auch: Luxus pur: Alster, Elphi, Elbchaussee – hier stehen Hamburgs teuerste Häuser 

Viele Unternehmer jenseits der üblichen Namen leben in Hamburg und unterhalten den Sitz ihrer Firma in der Hansestadt. Dazu gehört zum Beispiel About You-Gründer Tarek Müller, der langfristig das Amt des Hamburger Bürgermeisters bekleiden möchte, oder Heiko Huberts, Gründer des Software-Unternehmens BigPoint, dessen Vermögen Die Welt schon vor Jahren auf 200 Millionen Euro taxierte, oder das Ehepaar Stefan und Anne Lemcke, Gründer und Leiter der Firma für Gewürzmischungen Ankerkraut. Die kürzliche Übernahme ihres Unternehmens durch den Lebensmittelgiganten Nestlé liegt nach Branchen-Kennern im dreistelligen Millionenbereich.

Finanzamt-Daten zeigen: Hier wohnen Hamburgs Superreiche

Während für die Rankings von Forbes, Wealth-X und anderen alle möglichen Vermögenswerte herangezogen werden und die Zahlen, lediglich Schätzungen sind, geben die Zahlen der Finanzämter verlässlichere Auskunft über die Höhe des Einkommens und des Wohnortes der Reichen und Superreichen in Hamburg. 328 Einkommensmillionäre leben im Einzugsgebiet des Finanzamtes Tierpark, Nähe Tierpark Hagenbeck. Dieses ist traditionell zuständig für Othmarschen, und Blankenese an der Elbe, aber auch Harvestehude und Rotherbaum an der Außenalster.

24hamburg.de Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Laut Bild fallen in diesen Finanzbezirk etwa die Wohnorte der Tchibo-Erben, aber auch von Guido Maria Kretschmer. 117 Millionäre leben im Finanzbezirk Oberalster mit den Stadtteilen Alsterdorf und Pöseldorf. Der Bezirk Barmbek-Uhlenhorst folgt mit 89 Einkommensmillionären auf Rang 3. Schlusslicht: Der Finanzbezirk Harburg. Nur 27 Millionäre zahlen hier ihre Einkommensteuer. Unter jenen dürfte sich der YouTuber MontanaBlack befinden, der mittlerweile im Raum Süderelbe wohnt. Alleine bei YouTube folgen dem Streaming-Star 2,9 Millionen Menschen.

Auch interessant

Kommentare