1. 24hamburg
  2. Hamburg

Einbruch bei Chanel: Diebe erbeuten rund 50.000 Euro

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Elias Bartl

Kommentare

Mit dem gestohlenen Audi rasten die Diebe in das Schaufenster von Chanel am Neuen Wall.
Mit dem gestohlenen Audi rasten die Diebe in das Schaufenster von Chanel am Neuen Wall. © Elias Bartl

Diebe rasten am frühen Dienstagmorgen mit einem gestohlenen Audi in die Fassade des Luxusgeschäftes Chanel und erbeuteten teure Handtaschen.

Hamburg – Nach dem Einbruch in die Luxusboutique Chanel in der Hamburger Innenstadt hat die Polizei den Wert des Diebesguts beziffert. Er liege im mittleren fünfstelligen Bereich, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Unbekannte hatten am frühen Dienstagmorgen ein gestohlenes Auto in das Schaufenster der Edelboutique am Neuen Wall gefahren und hochwertige Taschen gestohlen.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram

Polizeieinsatz in Hamburg: Raub in Hamburger Luxusgeschäft – Fassade durch Auto zerstört

Täglich die Blaulicht-Nachrichten direkt ins Postfach

Sie waren nach dem Einbruch zu Fuß geflohen. Zur Höhe des Sachschadens an der gläsernen Ladenfront lagen der Polizei zunächst keine Informationen vor. Um wie viele Täter es sich handelte, konnte der Sprecher zunächst nicht sagen. (DPA)

Auch interessant

Kommentare