1. 24hamburg
  2. Hamburg

Spaziergänger entdecken geheime Drogenplantage am Elbdeich

Erstellt:

Von: Elias Bartl

Kommentare

Die Polizisten ernteten die Pflanzen in der Nacht vollständig ab.
Die Polizisten ernteten die Pflanzen in der Nacht vollständig ab. © HamburgNews

Die Polizei stellte am Montagabend rund 200 Cannabispflanzen am Moorburger Elbdeich sicher. Ein Spaziergänger entdeckte die Plantage in einem Spülfeld.

Hamburg – Passante machten am Montagabend, 03. Oktober 2022, eine ungewöhnliche Entdeckung. Beim Spaziergehen fanden sie eine professionelle Cannabis-Plantage in einem Spülfeld am Moorburger Elbdeich, unweit der A7 und alarmierten die Polizei. Die Beamten staunten nicht schlecht, als sie die rund 200 Pflanzen entdeckten.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram

Polizeieinsatz in Hamburg: Spaziergänger entdecken Marihuana-Plantage

Täglich die Blaulicht-Nachrichten direkt ins Postfach

Noch am Abend wurden die Cannabis-Pflanzen abgeerntet und von der Polizei sichergestellt. Das Feld sei abgelegen und nur schwierig zugänglich gewesen. Die weiteren Ermittlungen führen nun die Rauschgiftfahnder des LKA 68. Insbesondere werde jetzt ermittelt, wer die Drogen dort angebaut habe.

Auch interessant

Kommentare