1. 24hamburg
  2. Hamburg

Drogenkurier festgenommen – Schlüssel führte die Ermittler in die Hafencity

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Festnahme, Verhaftung, Polizei
Mehrere Personen festgenommen (Symbolbild) © Elias Bartl

Die Dealer verkauften aus dem Leihwagen heraus ihre Drogen. Die Polizei beobachtete die Aktion und schlug zu. Mit Erfolg.

Hamburg – Am Dienstagnachmittag, 11. Oktober 2022, haben Fahnder des Drogendezernates der Polizei Hamburg in Hamburg St. Georg beobachtet, wie aus einem Fahrzeug heraus Drogen verkauft wurden. Bei der anschließenden Kontrolle des Fahrzeuges sind die Ermittler auf Bargeld und einen versteckten Schlüssel gestoßen.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram

Polizeieinsatz in Hamburg: Ermittler beobachten Drogenverkauf – Zimmer in der Hafencity durchsucht

Nachdem die Ermittler bei dem Fahrer des Leihwagens 235 € in bar aufgefunden und bei dem anderen Mann rund 400 € in bar sichergestellt haben, hatten die Beamten das gesamte Auto „auf den Kopf gestellt“. Sie fanden einen versteckten Schlüssel, der sich im Dach des Fahrzeuges befand.

Täglich die Blaulicht-Nachrichten direkt ins Postfach

Die Spur des versteckten Schlüssels führte die Ermittler zu einem 1-Zimmer-Appartment in der HafenCity. Bei der anschließenden Durchsuchung des Zimmers wurden die Beamten abermals fündig. „Hierbei stellten die Fahnder mehr als 800 Gramm Marihuana, über 230 Gramm Kokain sowie eine Feinwaage und umfangreiches szenetypisches Verpackungsmaterial sicher“, so die Polizei.

Nach der erkennungsdienstlichen Behandlung aller drei Tatverdächtigen wurde der 21-Jährige einem Haftrichter zugeführt. Seine beiden mutmaßlichen Mittäter wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen mangels Haftgründen entlassen.

Auch interessant

Kommentare