Drogen und Bargeld sichergestellt

Drogendeal vor Hamburger Kunsthalle führt zu zwei Hausdurchsuchungen

Zwei Polizisten nehmen einen Mann an einem Streifwagen in der Innenstadt fest
+
Zwei Polizisten nehmen den Dealer noch vor Ort vorläufig fest.
  • Elias Bartl
    VonElias Bartl
    schließen

An helllichten Tag, mitten in der City beobachteten zwei Zivilfahnder der Polizei einen Drogendeal vor der Kunsthalle. Auf der Wache packt der Dealer aus.

Hamburg – Schon lange ist der Vorplatz der Hamburger Kunsthalle an der Ernst-Merck-Brücke ein beliebter Treffpunkt für junge Menschen. Doch auch immer öfter treffen sich Drogendealer vor dem Museum.

Am frühen Dienstagabend, gegen kurz vor 19:00 Uhr beobachten zwei Polizisten in Zivil wie zwei Männer Bargeld gegen ein Plastiktütchen mit grünem Inhalt tauschen. Als die Männer sich entfernen wollen, geben die Polizisten sich zu erkennen.

Bei Hamburger Kunsthalle: Dealer wirft Tasche auf die Bahngleise – Drogen und Illegales Messer sichergestellt

Während sich der vermeintliche Kunde kooperativ zeigt, leistet der 24-jährige Dealer erheblichen Widerstand und schmeißt noch seine Bauchtasche auf die nahegelegenen Bahngleise. Nur zu zweit gelingt es den Polizisten den Mann festzunehmen und Verstärkung anzufordern.

Zusammen mit den Zivilfahndern suchen die Polizisten nach der weggeworfenen Bauchtasche.

Die uniformierte Verstärkung der Hamburger Polizei durchsucht den 24-Jährigen und fährt ihn anschließend auf das Polizeikommissariat.

Mit Unterstützung der Bundespolizei vom Hauptbahnhof kann die weggeworfene Bauchtasche von den Gleisen gesammelt und ebenfalls durchsucht werden. Neben sechs Plastiktütchen mit Marihuana, finden die Beamten noch ein illegales Springmesser, mehrere hundert Euro Bargeld und Pfefferspray.

Lesen Sie auch die neusten Blaulichtmeldungen wie: Öl-Unfall in Hamburg: Langer Stau auf wichtiger Verkehrsader

Dealer packt aus: Fast ein halbes Kilo Gras und 2500 Euro Bargeld in Hamburger Wohnung sichergestellt.

Während der Befragung des Dealers auf der Polizeiwache packt der Dealer dann aus. Noch am Abend wird die Wohnung des 24-Jährigen in Hamburg Jenfeld und die Wohnung eines Hintermannes in der City-Nord durchsucht.

Stadt:Hamburg
Erster Bürgermeister:Peter Tschentscher
Vorwahl:040

In der Dealerwohnung in Hamburg-Jenfeld finden die Drogenfahnder fast ein halbes Kilo Marihuana, so wie weiteres Bargeld und eine Feinwaage. In der Wohnung des 26-jährigen Hintermannes wird ebenfalls Marihuana, eine Feinwaage und 2500 Euro mutmaßliches Dealgeld sichergestellt.

Beide Männer wurden nach den polizeilichen Maßnahmen wieder aus dem Gewahrsam entlassen. Die weiteren Ermittlungen des Drogendezernates dauern an. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare