1. 24hamburg
  2. Hamburg

Dreijähriger stürzt sieben Meter vom Balkon in die Tiefe

Erstellt:

Von: Elias Bartl

Kommentare

Polizisten stehen auf dem Balkon, von dem der Junge stürzte.
Polizisten stehen auf dem Balkon, von dem der Junge stürzte. © Andre Lenthe

Dramatischer Unfall am Sonntagvormittag im Hamburger Stadtteil Harburg. Ein dreijähriger Junge stürzt vom Balkon im dritten Stock in die Tiefe.

Hamburg – Das hätte auch schlimmer ausgehen können. In Hamburg-Harburg stürzte ein dreijähriger Junge am Sonntagvormittag, 7. August 2022, aus dem dritten Stock vom Balkon sieben Meter in die Tiefe. Sanitäter und ein Notarzt mussten den Jungen vor Ort behandeln und brachten ihn anschließend in eine Klinik.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram

Sturz vom Balkon in die Tiefe: Kind fast unverletzt

Täglich die Blaulicht-Nachrichten direkt ins Postfach

Wie durch ein Wunder erlitt das Kind lediglich einige Prellungen und blieb überwiegend unverletzt. Wie ist dazu kommen konnte, dass der Junge vom Balkon stürzte, ist derzeit noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen. Angehörige des Kindes mussten vor Ort betreut werden, da sie nach dem Unfall unter Schock standen.

Auch interessant

Kommentare