1. 24hamburg
  2. Hamburg

Drei Personen festgenommen: wieder eine Messerattacke in Hamburg

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Schlägerei endet mit einer Stichverletzung
Die Polizei verhaftete mehrere Personen. ©  Rene Schröder

Ein größerer Polizeieinsatz sorgte in Hamburg-Horn für Aufsehen. Nach einer Schlägerei rückten zahlreiche Einsatzkräfte an. Auch ein Hubschrauber war im Einsatz.

Hamburg – Erst vor wenigen Tagen ist es in Hamburg zu einem heftigen Messerangriff auf einen Hamburger Polizisten gekommen. Nun kam es erneut zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen – und wieder war ein Messer im Spiel. So kam es am Mittwoch, 23. Februar 2022, gegen 16 Uhr in Hamburg-Horn zu einem Streit zwischen mehreren Personen.

Polizeieinsatz in Hamburg-Horn: Streit in der Straße Hermennstal eskaliert – mehrere Festnahmen!

Vor einem Kiosk in der Straße Hermannstal eskalierte die Situation schließlich. Mit Faustschlägen und Tritten gingen mehrere Personen aufeinander los. Plötzlich soll einer der Beteiligten ein Messer gezogen haben und auf einen weitere Mann eingestochen haben! Anschließend flohen alle.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Hamburger Gesundheitsamt schließt sechs Corona-Testzentren in zwei Tagen

Mit einem Hubschrauber der Polizei Hamburg konnten die mutmaßlichen Täter schließlich auf einem Spielplatz aufgefunden und verhaftet werden. Das verletzte Opfer wurde zeitgleich von der Besatzung eines Rettungswagens versorgt.

Anschließend ging es für den Verwundeten, der eine Stichverletzung an der Schulter erlitt, in ein Krankenhaus. Warum der Streit so eskalierte, wird nun von der Polizei ermittelt. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare