1. 24hamburg
  2. Hamburg

Diebstahl am Gotteshaus – Kupferdiebe stehlen wertvolles Edelmetall

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Die Polizei rückte sofort mit mehreren Streifenwagen an
Die Polizei rückte sofort mit mehreren Streifenwagen an © Sebastian Peters

„Du sollst nicht stehlen“, es ist das siebte Gebot der Kirche, was die drei Männer am Montag ausgerechnet auf der Baustelle der Kirche an der Königstraße gebrochen haben.

Hamburg – Es ist das siebte Gebot der Kirche, was die drei Männer am Montag, dem 03. Oktober 2022, gebrochen haben. „Du sollst nicht stehle“ und schon gar nicht am Gotteshaus selbst. Das empfand auch ein Zeuge für äußerst frech und alarmierte gegen 19:30 Uhr die Polizei Hamburg.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram

Polizeieinsatz in Hamburg: Diebe an der Königstraße gefasst – sie klauten Kupfer von der Kirche

Die Einsatzkräfte, die direkt mit mehreren Streifenwagen zur Königstraße ausrückten, konnten die Edelmetall-Diebe auch direkt festhalten. Mehrere Kupferrohre, Dachrinnen und weitere Edelmetalle haben die Diebe von der Baustelle der Ev.-Luth. Hauptkirchengemeinde St. Trinitatis Altona gestohlen.

Diese Kupfergegenstände wollten die Männer stehlen. Der aktuelle Kupferpreis liegt bei 7,82 € pro Kilogramm.
Diese Kupfergegenstände wollten die Männer stehlen. Der aktuelle Kupferpreis liegt bei 7,82 € pro Kilogramm. © Sebastian Peters

Still echt haben die drei Männer das Diebesgut in einen „ausgeliehenen“ Einkaufswagen von Netto-Markt verladen. Um an das Edelmetall zu gelangen, kletterte der Mann mit der Daunenjacke unter dem Bauzaun hindurch und reichte die Kupfergegenstände seinen Klau-Kumpels über den Zaun.

Täglich die Blaulicht-Nachrichten direkt ins Postfach

Die Polizei hält die Kupferdiebe direkt an „Tatort“ fest
Die Polizei hält die Kupferdiebe direkt an „Tatort“ fest © Sebastian Peters

Die Einsatzkräfte notierten sich die Personalien der drei Personen und verbrachten das geklaute Kupfer wieder zurück zur Baustelle der St. Trinitatis Kirche. Ob die drei Kupferdiebe Buße tun, ist nicht bekannt. Allerdings werden jetzt Anzeigen wegen Diebstahls gefertigt.

Auch interessant

Kommentare