Überfall mit Geschmäckle

Der Pizzaräuber von Eimsbüttel: Geld samt Lieferung erbeutet!

Ein Streifenwagen in der Nacht vor einem Gebäude
+
Zwei Pizzaboten wurden in der Nacht in Eimsbüttel überfallen. Geld und Pizza wurden erbeutet. (Symbolbild)
  • Elias Bartl
    VonElias Bartl
    schließen

Gleich zwei Raubüberfälle auf Pizzaboten beschäftigen die Hamburger Polizei seit der letzten Nacht. Nun werden Zeugen gesucht.

Hamburg – Kurz vor 23 Uhr lieferte ein Pizzabote eine vermeintlich normale Bestellung in den Lenzweg nach Hamburg-Stellingen. Als er an der angegeben Adresse ankam, wurde er bereits erwartet. Allerdings nicht besonders freundlich! Anstatt der Pizza forderte der Besteller nämlich das Geld des Boten und raubte ihn darauffolgend aus!

Nachdem der Täter geflüchtet war, alarmierte der Pizzalieferant sofort die Polizei, trotz einer Fahndung, konnte der Täter aber unerkannt entkommen.

Zweiter Überfall auf Pizzaboten – Täter schlägt im Eppendorfer weg zu

Wenige Stunden später ging dann eine weitere Pizzabestellung ein. Die Lieferadresse: Der weniger als zwei Kilometer zum ersten Tatort entfernte Eppendorfer Weg.

Lesen Sie auch: Streit vor Pizzeria in Poppenbüttel eskaliert: „Ich steche dich ab!“

Als der Pizzabote an der angegebenen Adresse ankam, wurde auch er bereits erwartet. Der vermeintliche Pizza-Kunde forderte wieder das Geld des Lieferanten, zudem erbeutete er auch noch die Pizzen!

Mit Pizza und dem gestohlenen Geld im Gepäck, flüchtete der Täter ebenfalls, auch hier blieb eine Fahndung ohne Erfolg.

Polizei sucht dringend Zeugen

In beiden Fällen ermittelt nun die Hamburger Polizei. Ob es sich bei beiden Überfällen um denselben Täter handelt, ist noch unklar. Für die weiteren Ermittlungen werden nun dringend Zeugen gesucht, die die Tat gesehen haben. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare