Für sichere Schulwege

Fahrrad-Demo in Hamburg: „Critical Mass“ für sichere Schulradwege

  • Vivienne Goizet
    VonVivienne Goizet
    schließen

Am Samstag bahnte sich die Fahrraddemo „Critical Mass“ einen Weg durch Hamburg. Die Radfahrer demonstrierten so für sichere Schulradwege. 

Hamburg – Um 14:30 Uhr am Sonntag, 29. August 2021, geht es los: die Kidical Mass Hamburg. Das ist eine Fahrraddemo, die sich im Stil von Critical Mass ihren Weg vom Schanzenpark zum Hamburger Stadtpark bahnt. Die Radfahrer demonstrieren mit dem Massenradeln für sichere Schulradwege.

Critical MassWeltweite Bewegung, bei der sich hauptsächlich Radfahrer zusammenschließen, um durch ihre Menge für Aufmerksamkeit zu sorgen.
Kritische Masse (Physik)Mindestmasse eines spaltbaren Materials, ab welcher die Kettenreaktion der Kernspaltung aufrechterhalten werden kann.
Kritische Masse (Spieltheorie)Eine Menge an Menschen, die überzeugt werden muss, damit sie eine Strategie durchsetzen kann.
Kritische Masse (Buch)Krimi von Sara Paretsky über die Junkie-Enkelin einer genialen Physikerin, deren bahnbrechende Entdeckung im KZ von Nazis gestohlen wurde.

Unterstützt werden die Veranstalter Radentscheid Hamburg dabei nicht nur von den Organisatoren der Mutter-Veranstaltung Critical Mass, was auf Deutsch so viel bedeutet wie kritische Masse. Auch das ADAC-Pendant für Fahrradfahrer, der ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club) lädt zur Kidical Mass Hamburg ein.

Critical Mass für Schulwege: Bei Kidical Mass Hamburg radeln viele Kinder mit auf der Straße

Bei der Critical Mass Fahrraddemo am Sonntag in Hamburg werden alle Kinder Hamburgs sowie ihre Familien und Freunde eingeladen, unter dem Motto „Gemeinsam für sichere Schulradwege“ vom Schanzenpark zum Stadtpark zu radeln, heißt es auf der Website des ADFC.

Bilder der Critical Mass Fahrrademo 2018 in Hamburg: Nun wird mit der Kidical Mass für sichere Schulradwege protestiert.

Katharina Lepik von Radentscheid Hamburg beschreibt das Anliegen der Demo in Hamburg wie folgt: „Wir wollen eine kindgerechte Radinfrastruktur und ein kinderfreundliches Straßenverkehrsrecht mit Fokus auf selbständige und sichere Mobilität von Kindern“.

Fahrraddemo in Hamburg: Das ist die Strecke

Start der Fahrraddemo in Hamburg für Kinder ist an der U-Bahn- und S-Bahn-Haltestelle Sternschanze im Hamburger Schanzenviertel am Ausgang Schanzenpark. Gegen 15:00 Uhr soll es losgehen. Die Strecke ist etwa sieben Kilometer lang und natürlich von der Polizei Hamburg gesichert.

Da es bei Critical Mass darum geht, spontan mit vielen Menschen Straßen zu blockieren und so auf die Rechte von Fahrradfahrern als Verkehrsteilnehmer aufmerksam zu machen, ist eine feste Strecke nicht vorgegeben. Sie könnte folgenden Verlauf nehmen:

In diesem Gebiet sollten Autofahrer zwischen 15:00 Uhr und 17:00 Uhr also vorsichtig sein. Es kann hier zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen kommen. Parallel findet an dem Sonntag der Ironman in Hamburg statt, weswegen es zu Sperrungen in der Innenstadt kommt.

Natürlich gelten während der Demo Abstands- und Hygieneregeln. Die Kidical Mass findet in mehr als 100 deutsche Städten zu verschiedenen Zeitpunkten vor der Bundestagswahl 2021 statt. Ziel der Initiative „Kinder auf Rad“, die alle Aktionen bündelt, ist es „angstfreies“ Radfahren für alle Menschen zu ermöglichen.

Demo Bergedorf: 130 Menschen bei Antifa Demo – „Nazis jagen“

Am Samstagabend, 28. August 2021, demonstrierten 130 Menschen in Bergedorf gegen Kapitalismus und Nazis. Die Versammlung startet gegen 19:45 Uhr vor dem CCB, dem Bergedorfer Einkaufszentrum. Dann ziehen die Teilnehmer nach einem Redebeitrag des Veranstalters los. Unterwegs werden Bengalos gezündet.

Auf einem Transparent steht „Nazis jagen! Antifaschismus bleibt Handarbeit!“. Laut Polizei verlief die Demo in Bergedorf ansonsten friedlich. Es wurden ein paar Straßen für die Demonstration gesperrt. Die Abschlusskundgebung ist gegen 21:40 Uhr zu Ende und um 22:00 Uhr war der Spuk vorbei. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Markus Scholz/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare