Mutation

Delta-Variante: Hamburg auf dem Weg zum Virusvariantengebiet

  • Maria Sandig
    VonMaria Sandig
    schließen

Die gefährliche Delta-Variante breitet sich auch in Hamburg rasend schnell aus. Schon jetzt ist sie für mehr als die Hälfte der Neuinfektionen verantwortlich.

Hamburg – Virologinnen und Virologen haben es lange geahnt, nun bestätigen es die Zahlen: Die Delta-Variante des Corona-Virus setzt sich auch in der Hansestadt Hamburg * durch. Nach Informationen des Norddeutschen Rundfunks betrug der Anteil der Delta-Variante des Corona-Virus mit 90,3 bereits Mitte Juni mehr als 40 Prozent.

Ende Mai war die Virus-Mutation nur für eineinhalb Prozent der Fälle verantwortlich. Anfang Juni schon für 10 Prozent, Mitte des Monats waren es dann 42 Prozent. Das hat eine Auswertung von Proben im Hamburger Leibniz-Institut ergeben. Mit Schnelltests lässt sich die Corona-Variante nicht nachweisen.* Die erschreckende These: Wächst der Anteil so rasantweiter, kann Hamburg sich schnell zu einem Virusvariantengebiet entwickeln.

Hamburg auf dem Weg zum Virus-Varianten-Gebiet: Drohen bald besonders strengen Regeln für Reise-Rückkehrende?

Drohen nun schärfere Regeln für Hamburg?

Welchen konkreten Anteil die Delta-Variante in Hamburg momentan einnimmt und die Hansestadt damit potenziell zu einem Virusvariantengebiet machen würde, kann aktuell nur hochgerechnet werden. Die sogenannte Sequenzierung der Viren dauert etwa eine Woche.

Das Wachstum sei nicht mehr ganz so schwankend wie zu Beginn, weiß Adam Grundhoff vom Leibniz-Institut. Doch bei einer niedrigen Inzidenz würden auch Einzelfälle viel ausmachen. Diese Symptome * bringt die gefährliche Corona-Variante mit sich.

So ansteckend sind die Varianten des Corona-Virus.

Delta-Variante: Wird Hamburg zum Virusvariantengebiet?

Je nachdem, wie sich die Lage entwickelt, drohen für Hamburg schärfere Regeln: Denn wenn sich Hamburg zum Virusvarianten-Gebiet entwickelt, müssten die Regeln für Rückkehrende aus Urlaubsgebieten überarbeitet werden, sagte die Hamburger Sozialbehörde dem NDR.

Das liege aber nicht in der Hand des Senats, über Einreise-Bestimmungen wird bundesweit entschieden. Noch halten viele Urlauberinnen und Urlauber an ihren Reiseplänen * fest. Corona-Inzidenz in Europa: So ist die Lage in beliebten Urlaubsländern *.
* 24hamburg.de und kreiszeitung.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA

Rubriklistenbild: © Boris Roessler/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare