17-Jährige stolpert über Dachkante

Todes-Selfie: Jugendliche stürzt 3 Meter vom Dach

Ein Haus in Hamburg-Hausbruch
+
Eine 17-Jährige stürzte von der Dachterrasse eines Einfamilienhauses.
  • Mara Schumacher
    vonMara Schumacher
    schließen

Es sollte ein witziges Handyvideo werden, doch für eine 17-Jährige in Hamburg-Hausbruch endete der Spaß im Krankenhaus. Sie stürzte von einer Dachterrasse.

Hamburg-Hausbruch – Zwei junge Mädchen im Alter von 17 und 18 Jahren wollte auf einer Dachterrasse eines Einfamilienhauses an der Straße Striepentwiete in Hamburg-Hausbruch ein witziges Handyvideo aufnehmen. Doch die Video-Idee wurde zu einer lebensgefährlichen Aktion: Beim Rückwärtsgehen stolperte die 17-Jährige über die Dachkante und fiel rückwärts herunter, wie Blaulicht-News.de am Sonntag berichtet.

Hamburg: Jugendliche stürzt vom Dach – schwer verletzt!

Die Jugendliche stürzte ungefähr 3 Meter in die Tiefe auf eine Steinterrasse. Nach der Aussage ihrer 18-jährigen Freundin war sie kurzzeitig nicht ansprechbar. Die alarmierte Feuerwehr konnte die 17-Jährige mit einer Vakuum-Matratze stabilisieren und in einem Rettungswagen weiter behandeln. Anschließend kam die schwerverletzte 17-jährige, mit der Begleitung eines Notarztes, in ein Krankenhaus. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion