1. 24hamburg
  2. Hamburg

Corona in Hamburg: Wo Sie jetzt noch einen Tannenbaum für Weihnachten finden

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jan Knötzsch

Kommentare

Der Tannenbaum gehört zu Weihnachten wie der Lebkuchen und Dominosteine. Wo findet man jetzt an Heiligabend noch Weihnachtsbäume?

Hamburg — Der harte Lockdown* kommt. Und wie schon im Frühjahr bringt das, was Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten am Wochenende beschlossen haben, für die Menschen auch in der Hansestadt Hamburg* jede Menge Einschränkungen mit. An Silvester darf nicht geböllert werden, für die Zusammenkunft in den Familien an Weihnachten gibt’s Sonderregelungen. Eine große Frage, die sich auftut, wenn auch eine Vielzahl an Läden ab dem 16. Dezember schließt: Muss das Fest der Feste ohne Baum stattfinden? Liegen die Geschenke einfach irgendwo in der Ecke statt unter der strahlend grünen Tanne?

Stadt in Deutschland:Hamburg
Fläche:755,2 km²
Bevölkerung:1,845 Millionen (30. Juni 2020)
Bürgermeister:Peter Tschentscher

„Aufgrund der „notwendigen Einheitlichkeit beginnt diese Maßnahme nun ab Mittwoch“, sagte Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher* am zurückliegenden Sonntag auf einer Pressekonferenz und begründete damit, die Entscheidungen die am Sonntag in einer relativ kurzen, knapp einstündigen Sitzung der Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidenten der einzelnen Länder entschieden wurden. Doch aller harten Regelungen, können all, die schon befürchtet hatten, das Fest ohne einen schön weihnachtlich geschmückten Baum verbringen zu müssen, entspannt bleiben und durchatmen.

Coronavirus an Weihnachten: Baumärkte dürfen keine Weihnachtsbäume verkaufen

Ab Mittwoch dürfen zwar beispielsweise Friseure oder aber Tattoo-Studios nicht mehr öffnen und ihre Dienste anbieten. Kosmetikstudios und ähnliche Betriebe müssen ebenfalls schließen, sofern sie nicht medizinisch notwendige Behandlungen vornehmen. Zu medizinisch notwendige Behandlungen gehören zum Beispiel Physio-, Ergo- und Logotherapien sowie Podologie und Fußpflege. Auch Baumärkte, die nicht als Geschäfte des täglichen Bedarfs gelten, sind von der Schließung betroffen.

Besucher einer Weihnachtsbaumplantage im Sachsenforst bei Naunhof (Sachsen) tragen am 07.12.2013 ihre selbst gefällten Weihnachtsbäume.
Trotz des harten Lockdowns ist der Kauf von Weihnachtsbäumen auch nach dem 16. Dezember möglich. (24hamburg.de-Montage) © Hendrik Schmidt/dpa/picture aliance

Coronavirus an Weihnachten: Beim Baumkauf gelten die bekannten Corona-Regeln

Dort dürfen keine Weihnachtsbäume verkauft werden. Diese Verfügung gilt vorerst bis zum 10. Januar 2021. Ansonsten aber ist der Weihnachtsbaumverkauf in den ab Mittwoch geltenden Bestimmungen geregelt: Genau wie beispielsweise Supermärkte, Apotheken oder Drogerien über den 16. Dezember hinaus geöffnet haben, gilt auch der Weihnachtsbaumverkauf als „täglicher Bedarf“ und kann auch über den Beginn des „harten Lockdowns“ hinaus gekauft werden. Grundsätzlich gelten dabei die bereits bekannten Coronavirus-Regeln: Abstand halten, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und die allgemeinen Hygiene-Vorschriften zu berücksichtigen. Auch in Bremen*und Niedersachsen* gelten gleiche Regelungen.

Coronavirus an Weihnachten: Härtere Maßnahmen unumgänglich — aber der Baumkauf muss nicht leiden

Dass die Verschärfungen der bisher geltenden Bestimmungen noch vor Weihnachten kommen würden, war abzusehen. Die Zahl der Neuinfektionen stieg in Hamburg zuletzt, auch der Inzidenzwert schoss entsprechend in die Höhe. Schon vor der Entscheidung am Wochenende hatte die Stellvertretende Bürgermeisterin Katharina Fegebank (Grüne) erklärt, dass härtere Maßnahmen unumgänglich seien.

Coronavirus an Weihnachten: Händler und Öffnungszeiten zum Weihnachtsbaum-Kauf

Aber wo gibt‘s denn nun zum Beispiel in Hamburg Weihnachtsbäume zum Verkauf? Im Folgenden wird eine Auswahl aufgelistet, welche Händler für Weihnachtsbäume an welchen Standorten zu welchen Uhrzeiten geöffnet haben (Änderungen vorbehalten):

Wer seinen Baum im eigenen Garten züchtet, bekommt von 24garten.de Tipps, wie man Tannen richtig schneidet * und erfährt auf merkur.de, ob Nachbarn den Rückschnitt eines Baumes verlangen * können. Und natürlich ist es auch wichtig zu wissen, wie man einen Weihnachtsbaum lange frisch hält*, wenn er erstmal geschlagen ist und im Wohnzimmer steht.

Außerdem verrät 24hamburg.de, wie man das perfekte Weihnachtsgeschenk findet* und warum Hundewelpen keine guten Weihnachtsgeschenke sind*. Damit ist man für die Feiertage bestens gerüstet. * 24hamburg.de, 24garten.de und merkur.de sind Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare