1. 24hamburg
  2. Hamburg

Corona-Alarm bei der Polizei Hamburg: Beamte wegen Omikron in Quarantäne

Erstellt:

Von: Natalie-Margaux Rahimi

Kommentare

Corona-Ausbruch bei der Hamburger Polizei! Ein Beamter hat sich mit Omikron infiziert – nun muss der gesamte Zug der Hundertschaft in Quarantäne.

Hamburg – Corona-Alarm bei der Polizei Hamburg! Wie die Polizei gegenüber 24hamburg.de bestätigt, hat sich ein Beamter Mitte Dezember mit dem Coronavirus angesteckt. Offenbar handelt es sich um die neuartige Omikron-Variante. Die Kontakte des Beamten werden nun nachverfolgt. Weil die Quarantäne-Regeln bei Omikron strenger sind, muss der gesamte Zug der Hundertschaft, also etwa 30 Personen, in Quarantäne.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Kurz vor Weihnachten: Haus von fünfköpfiger Familie abgebrannt!

Omikron bei der Polizei Hamburg: Gesundheitsamt prüft weiteres Vorgehen

Wie lange der betroffene Zug der Hundertschaft der Hamburger Polizei in Quarantäne bleiben muss, ist bisher unklar. Aktuell sei die Polizei im Austausch mit der Gesundheitsbehörde, hieß es auf Anfrage von 24hamburg.de.

Symbolbild: Zwei Polizisten auf Streife in der Hamburger Innenstadt
Corona-Ausbruch bei der Polizei Hamburg © Hanno Bode/Imago

Erst kürzlich hatte die Politik die Quarantäne-Regeln für Omikron-Verdachtsfälle angepasst. Ab sofort gilt auch für Geimpfte und Genesene eine Quarantäne von 14 Tagen, aus der sich nicht freigetestet werden kann. Für den Zug der Hundertschaft der Polizei Hamburg würde das eine Quarantäne bis zum 30. Dezember 2021 bedeuten.

Polizei Hamburg: Aktuell befinden sich circa 65 Mitarbeitende in Quarantäne – Großteil geimpft

Laut Angaben der Polizei befinden sich derzeit etwa 65 von 11.000 Mitarbeitenden in Quarantäne. Den Arbeitsalltag gefährdet die Quarantäne-Anordnung also nicht.

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach.

Eine freiwillige Befragung der Beamten hatte ergeben, dass etwa 85 Prozent der Mitarbeitenden der Polizei Hamburg bereits gegen das Coronavirus geimpft sind. Wie die Polizei auf Anfrage von 24hamburg.de mitteilte, gilt im Streifenwagen aktuell die 3G-Regel. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare