Schulbehörde gibt Termin bekannt

Corona an Hamburgs Schulen: Ab diesem Tag gibt’s wieder Präsenzunterricht

  • Jan Knötzsch
    vonJan Knötzsch
    schließen

Lange war während der Corona-Pandemie Unterricht in der Schule nicht denkbar. Jetzt steht fest, wann‘s in Hamburg wieder regulären Präsenzunterricht für alle gibt.

Hamburg – Klassenkameraden in der Schule treffen? Gemeinsam in einem Raum sitzen, um dem Unterricht folgen zu können? Für die Schülerinnen und Schüler in Hamburg war dies in den vergangenen Wochen und Monaten größtenteils Wunschdenken. Und in der Realität nicht oder nur selten möglich. Die Coronavirus-Pandemie ließ Präsenzunterricht in der Schule ausfallen. Halbjahres-Zeugnisse im Lockdown? Am besten digital oder per Post, so die Empfehlung von Experten. Jetzt aber gibt‘s eine Rückkehr zur Normalität: Der Zeitpunkt, an dem es in der Hansestadt Hamburg wieder für alle Präsenzunterricht gibt, steht fest!

Stadt in Deutschland:Hamburg
Fläche:755,2 km²
Bürgermeister:Peter Tschentscher (SPD)
Vorwahl:040

Präsenzunterricht in Hamburgs Schulen: Ab dem 31. Mai 2021 bis zum Beginn der Sommerferien

Wie die Schulbehörde um Senator Ties Rabe (SPD) am Mittwoch, 26. Mai 2021, bekanntgegeben hat, sollen alle Schülerinnen und Schüler in Hamburg ab dem 31. Mai 2021 bis hin zu den Sommerferien wieder ganz normal zum vollumfänglichen Präsenzunterricht in die Schule kommen – so, wie es ihr Stundenplan vorsieht. Die Sommerferien in der Stadt von Alster und Elbe beginnen am 24. Juni 2021.

Ab dem 31. Mai 2021 findet in den Schulen in Hamburg wieder Präsenzunterricht statt. (24hamburg.de-Montage)

„Ich freue mich, dass die niedrigen Infektionszahlen jetzt weitere Spielräume für Hamburgs Schülerinnen und Schüler eröffnen“, sagt Schulsenator Ties Rabe, der schon vor einigen Wochen im exklusiven 24.hamburg.de-Interview über Sorge., Probleme und Nöte in Sachen Schule und Unterricht während der Coronavirus-Pandemie sprach.

Corona in Hamburg: Schulsenator Ties Rabe erläutert Rückkehr zum Präsenzunterricht

„Nach einem halben Jahr ohne oder nur mit stark eingeschränktem Schulunterricht sollen Hamburgs Schülerinnen und Schüler wenigstens in den letzten drei Wochen vor den Sommerferien noch einmal vollständigen Unterricht in der Schule bekommen“, erläutert Rabe die nun anstehende Rückkehr zum Präsenzunterricht in Hamburgs Schulen für die nächsten drei Wochen bis zum Beginn der Sommerferien.

Die Hygienemaßnahmen in den Schulen in Hamburg bleiben allerdings auch während des Präsenzunterrichts weiterhin bestehen. Maskenpflicht, Lüften und die Testpflicht werden beibehalten. Und: Die Pflicht, dass Schülerinnen und Schüler am Präsenzunterricht teilnehmen müssen, bleibt ausgesetzt. Nach wie vor können die Eltern können darüber entscheiden, ob sie ihr Kind wieder in die Schule schicken oder nicht.

Corona in Hamburg: Präsenzunterricht in allen Fächern – Schulbehörde lässt aber Ausnahmen zu

Wie der Norddeutsche Rundfunk (NDR) zudem berichtet, soll der Unterricht in allen Fächern wieder stattfinden – das betrifft auch die Schulfächer Sport, Musik und das Schulschwimmen in der Grundschule. Ausnahmen lässt die Behörde zu. Wenn Schulen länger brauchen, um den Unterricht für alle zu organisieren, soll das möglich sein.

Zuletzt hatte ein Eil-Antrag dafür gesorgt, dass ein Gericht entschied: Ein Grundschüler muss sich an seiner Grundschule in Hamburg nicht mehr testen lassen, das Gericht ordnete die Testpflicht als rechtswidrig ein. Aktuell sind Ärzte in Hamburg stocksauer, weil offenbar Impfstoffe für Schülerinnen und Schüler aufgespart werden und daher in den Arztpraxen nun weniger Impfstoff für die Impfung anderer vorhanden ist. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Kirchner-Media/imago images & Gregor Fischer/dpa/picture alliance

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare